li.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

5 Dinge, die Sie über den New Frenchie Covent Garden in London wissen sollten

5 Dinge, die Sie über den New Frenchie Covent Garden in London wissen sollten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Dies ist der erste Außenposten des Pariser Kultklassikers Frenchie.

Der ursprüngliche 20-Sitzer Frenchie im Pariser Stadtteil Sentier hat seit 2009 Feinschmecker auf den Plan gerufen und ist immer noch einer der härtesten Buchungen in der französischen Hauptstadt. Obwohl der neue Veranstaltungsort in der Henrietta Street mehr als dreimal so viele Sitzplätze wie das Pariser Original bietet, ist es überhaupt nicht plausibel zu glauben, dass auch der neue Standort für immer ausgebucht sein wird.

Die Einrichtung ist ein Augenschmaus.

Emilie Bonaventure, verantwortlich für das Design des Pariser Frenchie, hält den größeren Raum mit 68 Sitzplätzen intim und tadellos mit zurückhaltendem, modernem Glamour ausgestattet ... denken Sie an Retro-Kupfer- und Messingakzente, weiß getünchte Wände und freiliegendes Mauerwerk. Die Bar auf der ersten Ebene mit plüschigen grauen Hockern, marmorierter Tischplatte und Art-déco-inspirierter Beleuchtung ist möglicherweise der coolste Ort zum Trinken und/oder Essen im Veranstaltungsort. Die Gäste im Erdgeschoss genießen den Blick auf die Köche bei der Arbeit in ihrer offenen Küche aus der ersten Reihe.

Chefkoch Marchand hat mehr britische Verbindungen, als man denkt.

Der Franzose Marchand hat keine Ahnung von der britischen Esskultur.

Marchand lebt seit Jahren in London, um seine Kochkünste im Savoy Grill, Electric Diner und Mandarin Oriental zu verfeinern. Und leider ist es der berühmte britische Koch Jamie Oliver, der indirekt für den Namen des Restaurants verantwortlich ist; Während er für Jamie in seinem Restaurant Fifteen in London arbeitete (er wurde irgendwann Chefkoch), gab er ihm den liebenswerten Spitznamen „Frenchie“ und ein Star war geboren.

Verpassen Sie nicht die Speckscones oder die traditionellen Karotten.

Obwohl die Speckscones nur eine Vorspeise sind (bezeichnet als "Bisse"), sind sie vielleicht eines der leckersten Dinge, die Sie dieses Jahr essen werden. Die kleinen, aber eher salzigen und süßen Scones werden warm serviert und mit Clotted Cream begleitet; sie sind aus gutem Grund ein echter Hit. Für ein fleischloses Hauptgericht ist die Bestellung der gerösteten Heritage-Karotten – ein buntes Sortiment mit süßem Karottenpüree, Gerste, süßer Medjool-Dattel und einem Curry-ähnlichen Vodouvan-Gewürz – ein fabelhafter Gourmet-Genuss.

Buchen Sie jetzt; Es ist eines der am meisten erwarteten Restaurant-Debüts des Jahres 2016.

Der Ruf der Marke Frenchie ist vor ihrer Ankunft in London definitiv vorausgegangen und wird höchstwahrscheinlich ein beliebter Zufluchtsort für diejenigen bleiben, die nicht nach Paris fliegen (oder einen noch so schwer fassbaren Sitzplatz buchen können). Wenn Sie nicht zum Abendessen gezwungen sind, nutzen Sie das Mittagsmenü, um die Menge zu besiegen und ein erschwinglicheres Menü zu genießen.


Beste Restaurants in London: 26 der coolsten Dinner-Spots in der Stadt, die Sie jetzt buchen können

Auf der Suche nach einem interessanten und einzigartigen Restaurant für Ihren nächsten Abend? Diese coolen Restaurants in London bieten etwas anderes und sind einige der besten Restaurants der Stadt.

Der Versuch, das perfekte Restaurant zu finden, ist nie einfach, besonders wenn wir so lange darauf gewartet haben, wieder drinnen speisen zu können. Tatsächlich kann es schwieriger sein, zu recherchieren, wo man essen kann, als einen Film auf Netflix auszuwählen, b aber geben Sie die Suche nicht auf und greifen Sie auf Ihren bewährten Favoriten zurück oder stürzen Sie sich lustlos in das nächstgelegene Restaurant, um ein Ende zu machen zum unaufhörlichen Gezänk.

Jetzt, wo die Beschränkungen gelockert werden, wollen wir so viele neue Erfahrungen wie möglich erkunden und machen. Wir haben eine vielseitige Mischung aus 26 Bars und Restaurants in ganz London gefunden, die alle das gewisse Etwas haben je ne sais quoi. Egal, ob Sie ein überfälliges Treffen mit alten Freunden haben, das Überstehen einer weiteren Woche feiern oder wieder in das Dating-Spiel einsteigen, jeder dieser Veranstaltungsorte in der Stadt bietet eine einzigartige, interessante und coole Kulisse für dein Abend.

Rondo

Gemütliche Beleuchtung, gemütliche Sitznischen und eine großzügige Speisekarte, Rondo hat die Merkmale eines Nachbarschaftsrestaurants, außer dass es sich in einer erstklassigen Lage mitten in Holborn befindet.

Die Speisekarte ist saisonabhängig, kommen Sie also immer wieder zurück, um zu sehen, welche neuen Köstlichkeiten die Köche unter der Leitung von Chris Gillard, ehemals von St. John, anbieten können. Im Moment finden Sie jedoch Gerichte wie saftiges gebratenes „Sutton Hoo“-Hähnchen mit Sahnemais oder gebackene Auberginen mit Kichererbsen und Rucola.

Die Angestellten sind wirklich nett und sehr aufmerksam. Wir empfehlen, sie nach ihren Lieblingshäppchen und Vorspeisen zu fragen und sie sogar ein paar für Sie auswählen zu lassen.

An diesem Ort können Sie den Abend im bernsteinfarbenen Licht der Lampen im Bistro-Stil ausklingen lassen, das sanfte Summen anderer Gäste genießen und die Weinkarte erkunden. Aber vergessen Sie auch die Cocktails nicht, sie sind absolut lecker, also gönnen Sie sich beides.

Die Anschrift: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Skizze London

Sketch ist in unserer schönen Stadt London so etwas wie eine Institution. Mit einer erstklassigen Lage direkt an der Regent Street zieht es aufgrund seines einzigartigen Charmes Menschen aus der ganzen Welt an.

Wenn Sie dieses Restaurant und diese Bar betreten, verlassen Sie die Realität und treten in eine fabelhafte, exzentrische Fantasie ein. Vom Himmelreich am Eingang bis zu den eiförmigen Toilettenkapseln macht die wundervolle Seltsamkeit dieses Ortes es zu einem Erlebnis für sich.

Es stehen vier Speisesäle zur Auswahl, darunter der königlich aussehende Privatraum, der farbenfrohe Salon, die verzauberte Lichtung und die tausendjährige rosa Galerie. Hier treffen sich Kunst und Essen in einer der stilvollsten Umgebungen, die die meisten je erlebt haben. Abgesehen von dem blendend offensichtlichen, ganz in Rosa gehaltenen Thema ist dieser Raum berühmt für die Reihen von David Shrigley-Kunstwerken, die an den Wänden hängen. Seine Stücke sind berühmt dafür, dass sie nicht nur komödiantisch sind, sondern auch kluge Kommentare zur Gesellschaft abgeben. Dank der interaktiven neuen App des Restaurants können Sie sie zum Leben erwecken, tanzen und vor Ihren Augen spielen. Es ist die Art von innovativem Schritt, den nur Sketch machen würde.

Was uns schön zum Essen bringt. Sketch ist nicht nur optisch erlebnisreich, auch der Service des Personals verdient fünf Sterne, was die Buchung eines Essens hier noch angenehmer macht. Wählen Sie aus dekadenten Gerichten wie Entenküken mit Bitterschokolade oder gerösteten Jakobsmuscheln und beenden Sie sie mit einem großen, cremigen Kuchen.

Die Anschrift: 9 Conduit Street, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

Wenn Sie dachten, dass die türkische Küche nur Kebabs, dünne Pizza und türkische Köstlichkeiten beinhaltet, ist ein Besuch im Rüya London ein Muss.

Das Restaurant in Mayfair ist geräumig und dennoch gemütlich. Die Akzente aus Messing und dunklem Holz, die plüschigen Sitze und der traditionelle Ofen in der Mitte des Raumes schaffen eine warme Atmosphäre, die perfekt zum gemeinsamen Geist der Speisekarte passt.

Es gibt so viel zu probieren. Mit einer großen Gruppe zu reisen ist der beste Weg, um dieses anatolische Juwel im Herzen Londons zu erleben. Vom traditionellen und leckeren Börek (Feta im Filoteigmantel mit Karotte, Zucchini und Walnuss) bis hin zu sechs verschiedenen Kebapssorten, die man mit knusprig gebratenen Okraschoten und Pistazienreis genießen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz für das Dessert lassen. Ihre traditionelle Künefe – ein süßer Leckerbissen auf Käsebasis – ist der perfekte Abschluss eines köstlichen Abends.

Die Anschrift: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischers

Fischer fühlt sich Old School im besten Sinne. Versteckt in einer der schönsten Straßen von Marylebone – mit vielen Möglichkeiten für einen Einkaufsbummel vor dem Abendessen – sieht selbst die Fassade des Restaurants mit ihren kunstvollen Eisengittern und goldverzierten Fenstern aus, als wäre sie in einem Wes Anderson-Film zu sehen.

Im Inneren verstärkt sich Fischers filmische Qualität nur. Buttergelbe Fliesen bedecken die Wände, durchsetzt mit historischen Porträts und typisch österreichischen Szenen, die zusammen eine exzentrische, aber charmante Note haben. Ergänzt wird dies nur durch das Gewirr von Vintage-Lampen, die überall verteilt sind und von denen jede ihren eigenen goldenen Glanz verströmt.

Passend zum Wiener Thema des Restaurants ist die Speisekarte mit traditionellen Gerichten gefüllt, die oft mit Käse, Butter und Sahne beladen sind. Mit anderen Worten, verdammt lecker. Von den Käsespätzle – das ist eine kleine Schüssel mit österreichischer Pasta in Sahne, Speck und mit geschmolzenem Käse überzogen – bis hin zur Auswahl an Schnitzeln sind die Gerichte reichhaltig, also stellen Sie sicher, dass Sie hungrig bleiben und stecken bleiben.

Die Anschrift: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

Die Restaurantgruppe Big Mamma, die in Paris bereits ein Begriff ist, infiltriert mit rasender Geschwindigkeit die Londoner Food-Szene. Nach der Einführung des sehr beliebten Gloria in Shoreditch Anfang dieses Jahres hat der zweite Standort in Fitzrovia, Circolo Popolare, Kunden in Warteschlangen um den Block.

Das Dekor ist ein Mix-Match aus kitschig italienisch angehauchten Tat (im besten Sinne), Lichterketten, Indoor-Laub und leuchtenden Alkoholflaschen, die bis zur Decke gestapelt sind. Die Angestellten sind ebenfalls alle Italiener und die Speisekarte ist vollgepackt mit authentischen Gerichten im sizilianischen Stil mit Showstoppern wie saftigen Pizzen und cremigem Tiramisu.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Freunde mitnehmen können, der definitiv in Mode ist, ist dies der richtige Ort. Seit seiner Eröffnung ist es überall in unseren Instagram-Feeds zu finden und wird zu einem Durchgangsrecht für alle, die sich selbst als wissend betrachten.


Die besten Restaurants in London: 26 der coolsten Dinner-Spots in der Stadt, die Sie jetzt buchen können

Auf der Suche nach einem interessanten und einzigartigen Restaurant für Ihren nächsten Abend? Diese coolen Restaurants in London bieten etwas anderes und sind einige der besten Restaurants der Stadt.

Der Versuch, das perfekte Restaurant zu finden, ist nie einfach, besonders wenn wir so lange darauf gewartet haben, wieder drinnen speisen zu können. Tatsächlich kann es schwieriger sein, zu recherchieren, wo man essen kann, als einen Film auf Netflix auszuwählen, b aber geben Sie die Suche nicht auf und greifen Sie auf Ihren bewährten Favoriten zurück oder stürzen Sie sich lustlos in das nächstgelegene Restaurant, um ein Ende zu machen zum unaufhörlichen Gezänk.

Jetzt, wo die Beschränkungen gelockert werden, wollen wir so viele neue Erfahrungen wie möglich erkunden und machen. Wir haben eine vielseitige Mischung aus 26 Bars und Restaurants in ganz London gefunden, die alle das gewisse Etwas haben je ne sais quoi. Egal, ob Sie ein überfälliges Treffen mit alten Freunden haben, das Überstehen einer weiteren Woche feiern oder wieder in das Dating-Spiel einsteigen, jeder dieser Veranstaltungsorte in der Stadt bietet eine einzigartige, interessante und coole Kulisse für dein Abend.

Rondo

Gemütliche Beleuchtung, gemütliche Sitznischen und eine großzügige Speisekarte, Rondo hat die Merkmale eines Nachbarschaftsrestaurants, außer dass es sich in einer erstklassigen Lage mitten in Holborn befindet.

Die Speisekarte ist saisonabhängig, kommen Sie also immer wieder zurück, um zu sehen, welche neuen Köstlichkeiten die Köche unter der Leitung von Chris Gillard, ehemals von St. John, anbieten können. Im Moment finden Sie jedoch Gerichte wie saftiges gebratenes „Sutton Hoo“-Hähnchen mit Sahnemais oder gebackene Auberginen mit Kichererbsen und Rucola.

Die Angestellten sind wirklich nett und sehr aufmerksam. Wir empfehlen, sie nach ihren Lieblingshäppchen und Vorspeisen zu fragen und sie sogar ein paar für Sie auswählen zu lassen.

An diesem Ort können Sie den Abend im bernsteinfarbenen Licht der Lampen im Bistro-Stil ausklingen lassen, das sanfte Summen anderer Gäste genießen und die Weinkarte erkunden. Aber vergessen Sie auch die Cocktails nicht, sie sind absolut lecker, also gönnen Sie sich beides.

Die Anschrift: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Skizze London

Sketch ist in unserer schönen Stadt London so etwas wie eine Institution. Mit einer erstklassigen Lage direkt an der Regent Street zieht es aufgrund seines einzigartigen Charmes Menschen aus der ganzen Welt an.

Wenn Sie dieses Restaurant und diese Bar betreten, verlassen Sie die Realität und treten in eine fabelhafte, exzentrische Fantasie ein. Vom Himmelreich am Eingang bis zu den eiförmigen Toilettenkapseln macht die wundervolle Seltsamkeit dieses Ortes es zu einem Erlebnis für sich.

Es stehen vier Speisesäle zur Auswahl, darunter der königlich aussehende Privatraum, der farbenfrohe Salon, die verzauberte Lichtung und die tausendjährige rosa Galerie. Hier treffen sich Kunst und Essen in einer der stilvollsten Umgebungen, die die meisten je erlebt haben. Abgesehen von dem blendend offensichtlichen, ganz in Rosa gehaltenen Thema ist dieser Raum berühmt für die Reihen von David Shrigley-Kunstwerken, die an den Wänden hängen. Seine Stücke sind berühmt dafür, dass sie nicht nur komödiantisch sind, sondern auch kluge Kommentare zur Gesellschaft abgeben. Dank der interaktiven neuen App des Restaurants können Sie sie zum Leben erwecken, tanzen und vor Ihren Augen spielen. Es ist die Art von innovativem Schritt, den nur Sketch machen würde.

Was uns schön zum Essen bringt. Sketch ist nicht nur optisch erlebnisreich, der Service des Personals verdient fünf Sterne, was die Buchung eines Essens hier noch angenehmer macht. Wählen Sie aus dekadenten Gerichten wie Entenküken mit Bitterschokolade oder gerösteten Jakobsmuscheln und beenden Sie sie mit einem großen, cremigen Kuchen.

Die Anschrift: 9 Conduit Street, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

Wenn Sie dachten, dass die türkische Küche nur Kebabs, dünne Pizza und türkische Köstlichkeiten beinhaltet, ist ein Besuch im Rüya London ein Muss.

Das Restaurant in Mayfair ist geräumig und dennoch gemütlich. Die Akzente aus Messing und dunklem Holz, die plüschigen Sitze und der traditionelle Ofen in der Mitte des Raumes schaffen eine warme Atmosphäre, die perfekt zum gemeinsamen Geist der Speisekarte passt.

Es gibt so viel zu probieren. Mit einer großen Gruppe zu reisen ist der beste Weg, um dieses anatolische Juwel im Herzen Londons zu erleben. Vom traditionellen und leckeren Börek (Feta im Filoteigmantel mit Karotte, Zucchini und Walnuss) bis hin zu sechs verschiedenen Kebapssorten, die man mit knusprig gebratenen Okraschoten und Pistazienreis genießen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz für das Dessert lassen. Ihre traditionelle Künefe – ein süßer Leckerbissen auf Käsebasis – ist der perfekte Abschluss eines köstlichen Abends.

Die Anschrift: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischers

Fischer fühlt sich Old School im besten Sinne. Versteckt in einer der schönsten Straßen von Marylebone – mit vielen Möglichkeiten für einen Einkaufsbummel vor dem Abendessen – sieht selbst die Fassade des Restaurants mit ihren kunstvollen Eisengittern und goldverzierten Fenstern aus, als wäre sie in einem Wes Anderson-Film zu sehen.

Im Inneren verstärkt sich Fischers filmische Qualität nur. Buttergelbe Fliesen bedecken die Wände, durchsetzt mit historischen Porträts und typisch österreichischen Szenen, die zusammen eine exzentrische, aber charmante Note haben. Ergänzt wird dies nur durch das Gewirr von Vintage-Lampen, die überall verteilt sind und von denen jede ihren eigenen goldenen Glanz verströmt.

Passend zum Wiener Thema des Restaurants ist die Speisekarte mit traditionellen Gerichten gefüllt, die oft mit Käse, Butter und Sahne beladen sind. Mit anderen Worten, verdammt lecker. Von den Käsespätzle – das ist eine kleine Schüssel mit österreichischer Pasta in Sahne, Speck und mit geschmolzenem Käse überzogen – bis hin zur Auswahl an Schnitzeln sind die Gerichte reichhaltig, also stellen Sie sicher, dass Sie hungrig bleiben und stecken bleiben.

Die Anschrift: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

Die Restaurantgruppe Big Mamma, die in Paris bereits ein Begriff ist, infiltriert mit rasender Geschwindigkeit die Londoner Food-Szene. Nach der Einführung des sehr beliebten Gloria in Shoreditch Anfang dieses Jahres hat der zweite Standort in Fitzrovia, Circolo Popolare, Kunden in Warteschlangen um den Block.

Das Dekor ist ein Mix-Match aus kitschig italienisch angehauchten Tat (im besten Sinne), Lichterketten, Innenlaub und leuchtenden Alkoholflaschen, die bis zur Decke gestapelt sind. Die Angestellten sind ebenfalls alle Italiener und die Speisekarte ist vollgepackt mit authentischen Gerichten im sizilianischen Stil mit Showstoppern wie saftigen Pizzen und cremigem Tiramisu.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Freunde mitnehmen können, der definitiv in Mode ist, ist dies der richtige Ort. Seit seiner Eröffnung ist es überall in unseren Instagram-Feeds zu finden und wird zu einem Durchgangsrecht für alle, die sich selbst als wissend betrachten.


Die besten Restaurants in London: 26 der coolsten Dinner-Spots in der Stadt, die Sie jetzt buchen können

Auf der Suche nach einem interessanten und einzigartigen Restaurant für Ihren nächsten Abend? Diese coolen Restaurants in London bieten etwas anderes und sind einige der besten Restaurants der Stadt.

Der Versuch, das perfekte Restaurant zu finden, ist nie einfach, besonders wenn wir so lange darauf gewartet haben, wieder drinnen speisen zu können. Tatsächlich kann es schwieriger sein, zu recherchieren, wo man essen kann, als einen Film auf Netflix auszuwählen, b aber geben Sie die Suche nicht auf und greifen Sie auf Ihren bewährten Favoriten zurück oder stürzen Sie sich lustlos in das nächstgelegene Restaurant, um ein Ende zu machen zum unaufhörlichen Gezänk.

Jetzt, wo die Beschränkungen gelockert werden, wollen wir so viele neue Erfahrungen wie möglich erkunden und machen. Wir haben eine vielseitige Mischung aus 26 Bars und Restaurants in ganz London gefunden, die alle das gewisse Etwas haben je ne sais quoi. Egal, ob Sie ein überfälliges Treffen mit alten Freunden haben, das Überstehen einer weiteren Woche feiern oder wieder in das Dating-Spiel einsteigen, jeder dieser Veranstaltungsorte in der Stadt bietet eine einzigartige, interessante und coole Kulisse für dein Abend.

Rondo

Gemütliche Beleuchtung, gemütliche Sitznischen und eine großzügige Speisekarte, Rondo hat die Merkmale eines Nachbarschaftsrestaurants, außer dass es sich in einer erstklassigen Lage mitten in Holborn befindet.

Die Speisekarte ist saisonabhängig, kommen Sie also immer wieder zurück, um zu sehen, welche neuen Köstlichkeiten die Köche unter der Leitung von Chris Gillard, ehemals von St. John, anbieten können. Im Moment finden Sie jedoch Gerichte wie saftiges gebratenes „Sutton Hoo“-Hähnchen mit Sahnemais oder gebackene Auberginen mit Kichererbsen und Rucola.

Die Angestellten sind wirklich nett und sehr aufmerksam. Wir empfehlen, sie nach ihren Lieblingshäppchen und Vorspeisen zu fragen und sie sogar ein paar für Sie auswählen zu lassen.

An diesem Ort können Sie den Abend im bernsteinfarbenen Licht der Lampen im Bistro-Stil ausklingen lassen, das sanfte Summen anderer Gäste genießen und die Weinkarte erkunden. Aber vergessen Sie auch die Cocktails nicht, sie sind absolut köstlich, also gönnen Sie sich beides.

Die Anschrift: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Skizze London

Sketch ist in unserer schönen Stadt London so etwas wie eine Institution. Mit einer erstklassigen Lage direkt an der Regent Street zieht es aufgrund seines einzigartigen Charmes Menschen aus der ganzen Welt an.

Wenn Sie dieses Restaurant und diese Bar betreten, verlassen Sie die Realität und treten in eine fabelhafte, exzentrische Fantasie ein. Vom Himmelreich am Eingang bis zu den eiförmigen Toilettenkapseln macht die wundervolle Seltsamkeit dieses Ortes es zu einem Erlebnis für sich.

Es stehen vier Speisesäle zur Auswahl, darunter der königlich aussehende Privatraum, der farbenfrohe Salon, die verzauberte Lichtung und die tausendjährige rosa Galerie. Hier treffen sich Kunst und Essen in einer der stilvollsten Umgebungen, die die meisten je erlebt haben. Abgesehen von dem blendend offensichtlichen, ganz in Rosa gehaltenen Thema ist dieser Raum berühmt für die Reihen von David Shrigley-Kunstwerken, die an den Wänden hängen. Seine Stücke sind berühmt dafür, dass sie nicht nur komödiantisch sind, sondern auch kluge Kommentare zur Gesellschaft abgeben. Dank der interaktiven neuen App des Restaurants können Sie sie zum Leben erwecken, tanzen und vor Ihren Augen spielen. Es ist die Art von innovativem Schritt, den nur Sketch machen würde.

Was uns schön zum Essen bringt. Sketch ist nicht nur optisch erlebnisreich, der Service des Personals verdient fünf Sterne, was die Buchung eines Essens hier noch angenehmer macht. Wählen Sie aus dekadenten Gerichten wie Entenküken mit Bitterschokolade oder gerösteten Jakobsmuscheln und beenden Sie sie mit einem großen, cremigen Kuchen.

Die Anschrift: 9 Conduit Street, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

Wenn Sie dachten, dass die türkische Küche nur Kebabs, dünne Pizza und türkische Köstlichkeiten beinhaltet, ist ein Besuch im Rüya London ein Muss.

Das Restaurant in Mayfair ist geräumig und dennoch gemütlich. Die Akzente aus Messing und dunklem Holz, die plüschigen Sitze und der traditionelle Ofen in der Mitte des Raumes schaffen eine warme Atmosphäre, die perfekt zum gemeinsamen Geist der Speisekarte passt.

Es gibt so viel zu probieren, mit einer großen Gruppe zu gehen ist der beste Weg, um dieses anatolische Juwel im Herzen von London zu erleben. Vom traditionellen und leckeren Börek (Feta im Filoteigmantel mit Karotte, Zucchini und Walnuss) bis hin zu sechs verschiedenen Kebapssorten, die man mit knusprig gebratenen Okraschoten und Pistazienreis genießen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz für das Dessert lassen. Ihre traditionelle Künefe – ein süßer Leckerbissen auf Käsebasis – ist der perfekte Abschluss eines köstlichen Abends.

Die Anschrift: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischers

Fischer fühlt sich Old School im besten Sinne. Versteckt in einer der schönsten Straßen von Marylebone – mit vielen Möglichkeiten für einen Einkaufsbummel vor dem Abendessen – sieht selbst die Fassade des Restaurants mit ihren kunstvollen Eisengittern und goldverzierten Fenstern aus, als wäre sie in einem Wes Anderson-Film zu sehen.

Im Inneren verstärkt sich Fischers filmische Qualität nur. Buttergelbe Fliesen bedecken die Wände, durchsetzt mit historischen Porträts und typisch österreichischen Szenen, die zusammen eine exzentrische, aber charmante Note haben. Ergänzt wird dies nur durch das Gewirr von Vintage-Lampen, die überall verteilt sind und von denen jede ihren eigenen goldenen Glanz verströmt.

Passend zum Wiener Thema des Restaurants ist die Speisekarte mit traditionellen Gerichten gefüllt, die oft mit Käse, Butter und Sahne beladen sind. Mit anderen Worten, verdammt lecker. Von den Käsespätzle – das ist eine kleine Schüssel mit österreichischer Pasta in Sahne, Speck und mit geschmolzenem Käse überzogen – bis hin zur Auswahl an Schnitzeln sind die Gerichte reichhaltig, also stellen Sie sicher, dass Sie hungrig bleiben und stecken bleiben.

Die Anschrift: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

Die Restaurantgruppe Big Mamma, die in Paris bereits ein Begriff ist, infiltriert mit rasender Geschwindigkeit die Londoner Food-Szene. Nach der Einführung des sehr beliebten Gloria in Shoreditch Anfang dieses Jahres hat der zweite Standort in Fitzrovia, Circolo Popolare, Kunden in Warteschlangen um den Block.

Das Dekor ist ein Mix-Match aus kitschig italienisch angehauchten Tat (im besten Sinne), Lichterketten, Innenlaub und leuchtenden Alkoholflaschen, die bis zur Decke gestapelt sind. Die Angestellten sind ebenfalls alle Italiener, und die Speisekarte ist vollgepackt mit authentischen Gerichten im sizilianischen Stil mit Showstoppern wie saftigen Pizzen und cremigem Tiramisu.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Freunde mitnehmen können, der definitiv in Mode ist, ist dies der richtige Ort. Seit seiner Eröffnung ist es überall in unseren Instagram-Feeds zu finden und wird zu einem Durchgangsrecht für alle, die sich selbst als wissend betrachten.


Beste Restaurants in London: 26 der coolsten Dinner-Spots in der Stadt, die Sie jetzt buchen können

Auf der Suche nach einem interessanten und einzigartigen Restaurant für Ihren nächsten Abend? Diese coolen Restaurants in London bieten etwas anderes und sind einige der besten Restaurants der Stadt.

Der Versuch, das perfekte Restaurant zu finden, ist nie einfach, besonders wenn wir so lange darauf gewartet haben, wieder drinnen speisen zu können. Tatsächlich kann es schwieriger sein, zu recherchieren, wo man essen kann, als einen Film auf Netflix auszuwählen, b aber geben Sie die Suche nicht auf und greifen Sie auf Ihren bewährten Favoriten zurück oder stürzen Sie sich lustlos in das nächstgelegene Restaurant, um ein Ende zu machen zum unaufhörlichen Gezänk.

Jetzt, wo die Beschränkungen gelockert werden, wollen wir so viele neue Erfahrungen wie möglich erkunden und machen. Wir haben eine vielseitige Mischung aus 26 Bars und Restaurants in ganz London gefunden, die alle das gewisse Etwas haben je ne sais quoi. Egal, ob Sie ein überfälliges Treffen mit alten Freunden haben, das Überstehen einer weiteren Woche feiern oder wieder in das Dating-Spiel einsteigen, jeder dieser Veranstaltungsorte in der Stadt bietet eine einzigartige, interessante und coole Kulisse für dein Abend.

Rondo

Gemütliche Beleuchtung, gemütliche Sitznischen und eine großzügige Speisekarte, Rondo hat die Merkmale eines Nachbarschaftsrestaurants, außer dass es sich in einer erstklassigen Lage mitten in Holborn befindet.

Die Speisekarte ist saisonabhängig, kommen Sie also immer wieder zurück, um zu sehen, welche neuen Köstlichkeiten die Köche unter der Leitung von Chris Gillard, ehemals von St. John, anbieten können. Im Moment finden Sie jedoch Gerichte wie saftiges gebratenes „Sutton Hoo“-Hähnchen mit Sahnemais oder gebackene Auberginen mit Kichererbsen und Rucola.

Die Angestellten sind wirklich nett und sehr aufmerksam. Wir empfehlen, sie nach ihren Lieblingshäppchen und Vorspeisen zu fragen und sie sogar ein paar für Sie auswählen zu lassen.

An diesem Ort können Sie den Abend im bernsteinfarbenen Licht der Lampen im Bistro-Stil ausklingen lassen, das sanfte Summen anderer Gäste genießen und die Weinkarte erkunden. Aber vergessen Sie auch die Cocktails nicht, sie sind absolut köstlich, also gönnen Sie sich beides.

Die Anschrift: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Skizze London

Sketch ist in unserer schönen Stadt London so etwas wie eine Institution. Mit einer erstklassigen Lage direkt an der Regent Street zieht es aufgrund seines einzigartigen Charmes Menschen aus der ganzen Welt an.

Wenn Sie dieses Restaurant und diese Bar betreten, verlassen Sie die Realität und treten in eine fabelhafte, exzentrische Fantasie ein. Vom Himmelreich am Eingang bis zu den eiförmigen Toilettenkapseln macht die wundervolle Seltsamkeit dieses Ortes es zu einem Erlebnis für sich.

Es stehen vier Speisesäle zur Auswahl, darunter der königlich aussehende Privatraum, der farbenfrohe Salon, die verzauberte Lichtung und die tausendjährige rosa Galerie. Hier treffen sich Kunst und Essen in einer der stilvollsten Umgebungen, die die meisten je erlebt haben. Abgesehen von dem blendend offensichtlichen, ganz in Rosa gehaltenen Thema ist dieser Raum berühmt für die Reihen von David Shrigley-Kunstwerken, die an den Wänden hängen. Seine Stücke sind berühmt dafür, dass sie nicht nur komödiantisch sind, sondern auch kluge Kommentare zur Gesellschaft abgeben. Dank der interaktiven neuen App des Restaurants können Sie sie zum Leben erwecken, tanzen und vor Ihren Augen spielen. Es ist die Art von innovativem Schritt, den nur Sketch machen würde.

Was uns schön zum Essen bringt. Sketch ist nicht nur optisch erlebnisreich, auch der Service des Personals verdient fünf Sterne, was die Buchung eines Essens hier noch angenehmer macht. Wählen Sie aus dekadenten Gerichten wie Entenküken mit Bitterschokolade oder gerösteten Jakobsmuscheln und beenden Sie sie mit einem großen, cremigen Kuchen.

Die Anschrift: 9 Conduit Street, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

Wenn Sie dachten, dass die türkische Küche nur Kebabs, dünne Pizza und türkische Köstlichkeiten beinhaltet, ist ein Besuch im Rüya London ein Muss.

Das Restaurant in Mayfair ist geräumig und dennoch gemütlich. Die Akzente aus Messing und dunklem Holz, die plüschigen Sitze und der traditionelle Ofen in der Mitte des Raumes schaffen eine warme Atmosphäre, die perfekt zum gemeinsamen Geist der Speisekarte passt.

Es gibt so viel zu probieren, mit einer großen Gruppe zu gehen ist der beste Weg, um dieses anatolische Juwel im Herzen von London zu erleben. Vom traditionellen und leckeren Börek (Feta im Filoteigmantel mit Karotte, Zucchini und Walnuss) bis hin zu sechs verschiedenen Kebapssorten, die man mit knusprig gebratenen Okraschoten und Pistazienreis genießen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Platz für das Dessert lassen. Ihre traditionelle Künefe – ein süßer Leckerbissen auf Käsebasis – ist der perfekte Abschluss eines köstlichen Abends.

Die Anschrift: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischers

Fischer fühlt sich Old School im besten Sinne. Versteckt in einer der schönsten Straßen von Marylebone – mit vielen Möglichkeiten für einen Einkaufsbummel vor dem Abendessen – sieht selbst die Fassade des Restaurants mit ihren kunstvollen Eisengittern und goldverzierten Fenstern aus, als wäre sie in einem Wes Anderson-Film zu sehen.

Im Inneren verstärkt sich Fischers filmische Qualität nur. Buttergelbe Fliesen bedecken die Wände, durchsetzt mit historischen Porträts und typisch österreichischen Szenen, die zusammen eine exzentrische, aber charmante Note haben. Dies wird nur durch das Gewirr von Vintage-Lampen ergänzt, die überall verteilt sind und von denen jede ihren eigenen goldenen Glanz verströmt.

Passend zum Wiener Thema des Restaurants ist die Speisekarte mit traditionellen Gerichten gefüllt, die oft mit Käse, Butter und Sahne beladen sind. Mit anderen Worten, verdammt lecker. Von den Käsespätzle – das ist eine kleine Schüssel mit österreichischer Pasta in Sahne, Speck und mit geschmolzenem Käse überzogen – bis hin zur Auswahl an Schnitzeln sind die Gerichte reichhaltig, also stellen Sie sicher, dass Sie hungrig bleiben und stecken bleiben.

Die Anschrift: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

Die Restaurantgruppe Big Mamma, die in Paris bereits ein Begriff ist, infiltriert mit rasender Geschwindigkeit die Londoner Food-Szene. Nach der Einführung des sehr beliebten Gloria in Shoreditch Anfang dieses Jahres hat der zweite Standort in Fitzrovia, Circolo Popolare, Kunden in Warteschlangen rund um den Block.

Das Dekor ist ein Mix-Match aus kitschig italienisch angehauchten Tat (im besten Sinne), Lichterketten, Innenlaub und leuchtenden Alkoholflaschen, die bis zur Decke gestapelt sind. Die Angestellten sind ebenfalls alle Italiener und die Speisekarte ist vollgepackt mit authentischen Gerichten im sizilianischen Stil mit Showstoppern wie saftigen Pizzen und cremigem Tiramisu.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Freunde mitnehmen können, der definitiv in Mode ist, ist dies der richtige Ort. Seit seiner Eröffnung ist es überall in unseren Instagram-Feeds zu finden und wird zu einem Durchgangsrecht für alle, die sich selbst als wissend betrachten.


Beste Restaurants in London: 26 der coolsten Dinner-Spots in der Stadt, die Sie jetzt buchen können

Auf der Suche nach einem interessanten und einzigartigen Restaurant für Ihren nächsten Abend? Diese coolen Restaurants in London bieten etwas anderes und sind einige der besten Restaurants der Stadt.

Der Versuch, das perfekte Restaurant zu finden, ist nie einfach, besonders wenn wir so lange darauf gewartet haben, wieder drinnen speisen zu können. Tatsächlich kann es schwieriger sein, zu recherchieren, wo man essen kann, als einen Film auf Netflix auszuwählen, b aber geben Sie die Suche nicht auf und greifen Sie auf Ihren bewährten Favoriten zurück oder stürzen Sie sich lustlos in das nächstgelegene Restaurant, um ein Ende zu machen zum unaufhörlichen Gezänk.

Jetzt, wo die Beschränkungen gelockert werden, wollen wir so viele neue Erfahrungen wie möglich erkunden und machen. Wir haben eine vielseitige Mischung aus 26 Bars und Restaurants in ganz London gefunden, die alle das gewisse Etwas haben je ne sais quoi. Egal, ob Sie ein überfälliges Treffen mit alten Freunden haben, das Überstehen einer weiteren Woche feiern oder wieder in das Dating-Spiel einsteigen, jeder dieser Veranstaltungsorte in der Stadt bietet eine einzigartige, interessante und coole Kulisse für dein Abend.

Rondo

Gemütliche Beleuchtung, gemütliche Sitznischen und eine großzügige Speisekarte, Rondo hat die Merkmale eines Nachbarschaftsrestaurants, außer dass es sich in einer erstklassigen Lage mitten in Holborn befindet.

Die Speisekarte ist saisonabhängig, kommen Sie also immer wieder zurück, um zu sehen, welche neuen Köstlichkeiten die Köche unter der Leitung von Chris Gillard, ehemals von St. John, Ihnen anbieten können. Im Moment finden Sie jedoch Gerichte wie saftiges gebratenes „Sutton Hoo“-Hähnchen mit Sahnemais oder gebackene Auberginen mit Kichererbsen und Rucola.

Die Angestellten sind wirklich nett und sehr aufmerksam. Wir empfehlen, sie nach ihren Lieblingshäppchen und Vorspeisen zu fragen und sie sogar ein paar für Sie auswählen zu lassen.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Best restaurants in London: 26 of the coolest dinner spots in the city to book now

Looking for an interesting and unique dining spot for your next night out? These cool restaurants in London offer something different and make for some of the best dinner spots in the city.

Trying to find the perfect dining spot is never easy, especially when we’ve waited so long to be able to dine inside once again. In fact, researching where to eat can be harder than choosing a film on Netflix, b but don’t give up the search and fall back on your tried-and-tested favourite or unenthusiastically pile into the nearest possible establishment just to put an end to the ceaseless bickering.

Now that restrictions are easing, we want to explore and have as many new experiences as possible. We’ve found an eclectic mix of 26 bars and restaurants across London that all have that certain je ne sais quoi. So, whether you’re having an overdue catch up with old friends, celebrating getting through another week, or getting back in the dating game, any one of these city-based venues are bound to make for a unique, interesting and cool setting for your evening.

Rondo

Cosy lighting, comfy booths and a generous menu, Rondo has the hallmarks of a neighbourhood restaurant except it’s in a prime location bang slap in the middle of Holborn.

The menu is seasonal so return again and again to see what new delights the chefs, lead by Chris Gillard formerly of St John, can offer you. Right now, though, you’ll find dishes such as succulent roast ‘Sutton Hoo’ chicken with moreish creamed corn or baked aubergine with chickpea and rocket.

The staff are genuinely lovely and very attentive, we’d recommend asking them for their favourite sharing bites and starters and even letting them pick a few for you.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Best restaurants in London: 26 of the coolest dinner spots in the city to book now

Looking for an interesting and unique dining spot for your next night out? These cool restaurants in London offer something different and make for some of the best dinner spots in the city.

Trying to find the perfect dining spot is never easy, especially when we’ve waited so long to be able to dine inside once again. In fact, researching where to eat can be harder than choosing a film on Netflix, b but don’t give up the search and fall back on your tried-and-tested favourite or unenthusiastically pile into the nearest possible establishment just to put an end to the ceaseless bickering.

Now that restrictions are easing, we want to explore and have as many new experiences as possible. We’ve found an eclectic mix of 26 bars and restaurants across London that all have that certain je ne sais quoi. So, whether you’re having an overdue catch up with old friends, celebrating getting through another week, or getting back in the dating game, any one of these city-based venues are bound to make for a unique, interesting and cool setting for your evening.

Rondo

Cosy lighting, comfy booths and a generous menu, Rondo has the hallmarks of a neighbourhood restaurant except it’s in a prime location bang slap in the middle of Holborn.

The menu is seasonal so return again and again to see what new delights the chefs, lead by Chris Gillard formerly of St John, can offer you. Right now, though, you’ll find dishes such as succulent roast ‘Sutton Hoo’ chicken with moreish creamed corn or baked aubergine with chickpea and rocket.

The staff are genuinely lovely and very attentive, we’d recommend asking them for their favourite sharing bites and starters and even letting them pick a few for you.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Best restaurants in London: 26 of the coolest dinner spots in the city to book now

Looking for an interesting and unique dining spot for your next night out? These cool restaurants in London offer something different and make for some of the best dinner spots in the city.

Trying to find the perfect dining spot is never easy, especially when we’ve waited so long to be able to dine inside once again. In fact, researching where to eat can be harder than choosing a film on Netflix, b but don’t give up the search and fall back on your tried-and-tested favourite or unenthusiastically pile into the nearest possible establishment just to put an end to the ceaseless bickering.

Now that restrictions are easing, we want to explore and have as many new experiences as possible. We’ve found an eclectic mix of 26 bars and restaurants across London that all have that certain je ne sais quoi. So, whether you’re having an overdue catch up with old friends, celebrating getting through another week, or getting back in the dating game, any one of these city-based venues are bound to make for a unique, interesting and cool setting for your evening.

Rondo

Cosy lighting, comfy booths and a generous menu, Rondo has the hallmarks of a neighbourhood restaurant except it’s in a prime location bang slap in the middle of Holborn.

The menu is seasonal so return again and again to see what new delights the chefs, lead by Chris Gillard formerly of St John, can offer you. Right now, though, you’ll find dishes such as succulent roast ‘Sutton Hoo’ chicken with moreish creamed corn or baked aubergine with chickpea and rocket.

The staff are genuinely lovely and very attentive, we’d recommend asking them for their favourite sharing bites and starters and even letting them pick a few for you.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Best restaurants in London: 26 of the coolest dinner spots in the city to book now

Looking for an interesting and unique dining spot for your next night out? These cool restaurants in London offer something different and make for some of the best dinner spots in the city.

Trying to find the perfect dining spot is never easy, especially when we’ve waited so long to be able to dine inside once again. In fact, researching where to eat can be harder than choosing a film on Netflix, b but don’t give up the search and fall back on your tried-and-tested favourite or unenthusiastically pile into the nearest possible establishment just to put an end to the ceaseless bickering.

Now that restrictions are easing, we want to explore and have as many new experiences as possible. We’ve found an eclectic mix of 26 bars and restaurants across London that all have that certain je ne sais quoi. So, whether you’re having an overdue catch up with old friends, celebrating getting through another week, or getting back in the dating game, any one of these city-based venues are bound to make for a unique, interesting and cool setting for your evening.

Rondo

Cosy lighting, comfy booths and a generous menu, Rondo has the hallmarks of a neighbourhood restaurant except it’s in a prime location bang slap in the middle of Holborn.

The menu is seasonal so return again and again to see what new delights the chefs, lead by Chris Gillard formerly of St John, can offer you. Right now, though, you’ll find dishes such as succulent roast ‘Sutton Hoo’ chicken with moreish creamed corn or baked aubergine with chickpea and rocket.

The staff are genuinely lovely and very attentive, we’d recommend asking them for their favourite sharing bites and starters and even letting them pick a few for you.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Best restaurants in London: 26 of the coolest dinner spots in the city to book now

Looking for an interesting and unique dining spot for your next night out? These cool restaurants in London offer something different and make for some of the best dinner spots in the city.

Trying to find the perfect dining spot is never easy, especially when we’ve waited so long to be able to dine inside once again. In fact, researching where to eat can be harder than choosing a film on Netflix, b but don’t give up the search and fall back on your tried-and-tested favourite or unenthusiastically pile into the nearest possible establishment just to put an end to the ceaseless bickering.

Now that restrictions are easing, we want to explore and have as many new experiences as possible. We’ve found an eclectic mix of 26 bars and restaurants across London that all have that certain je ne sais quoi. So, whether you’re having an overdue catch up with old friends, celebrating getting through another week, or getting back in the dating game, any one of these city-based venues are bound to make for a unique, interesting and cool setting for your evening.

Rondo

Cosy lighting, comfy booths and a generous menu, Rondo has the hallmarks of a neighbourhood restaurant except it’s in a prime location bang slap in the middle of Holborn.

The menu is seasonal so return again and again to see what new delights the chefs, lead by Chris Gillard formerly of St John, can offer you. Right now, though, you’ll find dishes such as succulent roast ‘Sutton Hoo’ chicken with moreish creamed corn or baked aubergine with chickpea and rocket.

The staff are genuinely lovely and very attentive, we’d recommend asking them for their favourite sharing bites and starters and even letting them pick a few for you.

This is the kind of place you can while away the evening, warmed by the amber glow of the bistro-style lamps, enjoying the gentle buzz of other diners and exploring the wine menu. But don’t forget about the cocktails either, they’re absolutely delicious so make sure you treat yourself to both.

Address: 199-206 High Holborn, London, WC1V 7BD

Sketch London

Sketch is somewhat of an institution in our fair city of London. With a prime spot just off Regent Street, it attracts people from all over the world because of its unique charms.

Stepping into this restaurant and bar is to step out of reality and into a fabulous, eccentric fantasy. From the hopscotch at the entrance to the egg shaped toilet pods, the wonderful weirdness of this place makes it an experience in itself.

There are four dining rooms to choose from including the regal-looking private room, colourful parlour, enchanted glade and millennial pink gallery. It is here that art and food meet in one of the most stylish settings most have ever encountered. Apart from the blindingly obvious all-pink theme, this room is famous for the rows of David Shrigley artwork that sit on the walls. His pieces are famous for not only being comedic, but making shrewd comments on society and thanks to the restaurant’s interactive new app you can watch them come to life, dancing and playing in front of you. It’s the kind of innovative move that only Sketch would make.

Which brings us nicely onto the food. Sketch is not only experiential in the visual sense, the service of the staff is worthy of five stars which makes booking a meal here even more pleasurable. Pick from decadent dishes such as duckling with bitter chocolate or roasted scallops, and make sure to finish off with a big, creamy cake.

Address: 9 Conduit St, Mayfair, London W1S 2XG

Rüya London

If you thought Turkish cuisine only included kebabs, thin pizza and Turkish delights, a visit to Rüya London is a must.

The restaurant, located in Mayfair, is spacious yet cosy. The brass and dark wood accents, the plushy seats and the traditional oven occupying the middle of the room creates a warm atmosphere that perfectly matches the sharing spirit of the menu.

There is so much to try, going with a large group is the best way to experience this Anatolian gem in the heart of London. From the traditional and delicious Börek (filo pastry wrapped feta with carrot, courgette and walnut) to six different types of kebaps to enjoy with a side of crunchy fried okras and pistachio rice.

Make sure you leave some space for dessert. Their traditional Künefe – a cheese based sweet treat – is the perfect end to a delicious night.

Address: 30 Upper Grosvenor St, Mayfair, London W1K 7PH

Fischer's

Fischer’s feels old school, in the best possible way. Tucked away on one of Marylebone’s prettiest streets – with plenty of opportunities for a spot of shopping before dinner – even the restaurant’s facade, with its ornate iron railings and gold-foiled windows, looks worthy of being in a Wes Anderson film.

Inside, Fischer’s cinematic quality only intensifies. Butter yellow tiles cover the walls, interspersed with period portraits and typically Austrian scenes, which together have an eccentric but charming touch. This is only complemented by the flurry of vintage lamps that are dotted are around, each one giving off its own golden glow.

In keeping with the restaurant’s Viennese theme, the menu is filled with traditional dishes that are often laden with cheese, butter and cream. In other words, bloody delicious. From the Käsespätzle – which is a mini bowl of Austrian pasta in cream, bacon and covered in melted cheese – to the selection of schnitzels, the dishes are rich so make sure you come hungry and get stuck it.

Address: 50 Marylebone High Street, London, W1U 5HN

Circolo Popolare

The Big Mamma restaurant group, which is already a household name in Paris, is infiltrating London’s food scene at breakneck speed. After launching the very popular Gloria in Shoreditch earlier this year, the second site in Fitzrovia, Circolo Popolare, has punters queuing around the block.

The decor is a mix-match of kitsch Italian-themed tat (in the best possible way), fairy lights, indoor foliage and glowing alcohol bottles, stacked up to the ceiling. The staff are also all Italian, and the menu is packed full of authentic Sicily-style fare with showstoppers like juicy pizzas and creamy tiramisu, so go hungry.

If you’re looking for a place to take your friends that is definitely in-vogue, this is the spot. Since it opened, it’s been all over our Instagram feeds, becoming a right of passage for anyone who considers themselves in the know.


Schau das Video: London Trip 2019. Covent Garden u0026 Frenchie


Bemerkungen:

  1. Tamnais

    Und es ist nicht so))))

  2. Tanos

    Das ist eine lustige Meinung

  3. Tetaxe

    Ich habe es eine Frage entfernt

  4. Kajas

    Neugierig, gibt es ein Analogon?

  5. Vulrajas

    In diesem Beitrag gibt es keine Logik



Eine Nachricht schreiben