li.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

Gefüllte Paprika Suppe

Gefüllte Paprika Suppe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir waschen die Paprika, reinigen sie von Adern und Samen und lassen sie beiseite.

Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. Die Karotte reiben und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel härten lassen, dann die Karotte dazugeben, leicht köcheln lassen und zum Schluss die Paprikapaste hinzufügen.

Nachdem das Gemüse hart geworden ist, den Reis, Salz nach Geschmack und etwas Pfeffer hinzufügen.

Gut mischen, dann die Schüssel vom Herd nehmen, Fleisch und Ei dazugeben und gut vermischen.

Mit dieser Zusammensetzung füllen wir die Paprika.

3 Liter kochendes Wasser in einen Topf geben. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, die Paprika hinzufügen, salzen und 30-35 Minuten kochen lassen.

Wir beginnen mit der Durchführung. Geben Sie etwas Öl in eine Pfanne und geben Sie nach dem Erhitzen das Mehl hinzu und lassen Sie es ein wenig "braten", dann fügen Sie die Brühe und 2 Tassen Wasser (400 ml) hinzu.

Etwas aufkochen lassen, dann die Masse in den Topf über die Paprika geben und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.

Wir können Borschtschsuppe sauer machen, wir können Gemüse und saure Sahne hinzufügen.

Guten Appetit!


Gefüllte Paprika Suppe

Nichts ist vergleichbar mit einer köstlichen Portion gefüllter Paprikasuppe, einem Löffel Sauerrahm und frischer Petersilie. Das Suppenrezept ist in Siebenbürgen sehr beliebt und hat ungarische Einflüsse, während in anderen Teilen des Landes häufiger gefüllte Paprikaschoten mit etwas Soße gekocht werden.

Der einzige Unterschied zum klassischen Rezept für gefüllte Paprika besteht darin, dass die Paprika in einer Tomatensuppe kochen, sehr einfach zuzubereiten. Sie benötigen Tomatensaft, aber keine Nudeln oder Brühe, da diese dünner sein müssen. Zum Füllen der Paprika können Sie Hackfleisch vom Rind, Schwein oder eine Mischung mit mehr Fett verwenden. Wenn Sie mageres Fleisch verwenden, werden die Paprikaschoten trocken und fertig.

  • 10-15 kleine Paprika
  • 800 g Hackfleisch (Rind oder Schwein)
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Reis
  • 1 oder
  • getrockneter Dill
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Suppe:
  • 1 l Tomatensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Sahne und Gemüse zum Servieren

Die Paprikafüllung wird genau wie Sarmale oder klassische gefüllte Paprika hergestellt. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, den gewaschenen Reis, fein gehackte Zwiebel, Dill, Salz und Pfeffer nach Geschmack und Ei hinzufügen, um die Zusammensetzung zu binden. Alle Zutaten gut vermischen und das Fleisch eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen Paprika und Kerne waschen, schälen und abtropfen lassen. Füllen Sie die Paprika mit der Fleischmischung und achten Sie darauf, dass an der Oberfläche etwas leer bleibt. Der Reis quillt während des Kochens auf und die Paprika füllt sich.

Legen Sie die gefüllten Paprikaschoten aufrecht in einen höheren Topf oder ein Tablett.

Für die Suppe die Zwiebel hacken und die Karotte reiben. In 2 EL Öl einige Minuten erhitzen. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu und wenn das Gemüse hart wird, fügen Sie den Tomatensaft hinzu. Wenn es kocht, die Sauce über die Paprika gießen und mit Wasser auffüllen, bis die Paprika vollständig von der Sauce bedeckt ist.

Legen Sie die Paprika auf das Feuer und lassen Sie sie eine halbe Stunde kochen. Fügen Sie etwas Zucker hinzu, um den Säuregehalt des Tomatensaftes zu korrigieren. Bei Bedarf mit Wasser auffüllen. Nach einer halben Stunde die gefüllten Paprika für weitere 40-45 Minuten in den Ofen geben.

Wenn die gefüllte Paprikasuppe fertig ist, können Sie sie mit Sauerrahm, Gemüse und frischem Brot servieren.

Das muss man auch sehen.


Gefüllte Paprika Suppe

Nichts ist vergleichbar mit einer köstlichen Portion gefüllter Paprikasuppe, einem Löffel Sauerrahm und frischer Petersilie. Das Suppenrezept ist in Siebenbürgen sehr beliebt und hat ungarische Einflüsse, während in anderen Teilen des Landes häufiger gefüllte Paprikaschoten mit etwas Soße gekocht werden.

Der einzige Unterschied zum klassischen Rezept für gefüllte Paprika besteht darin, dass die Paprika in einer Tomatensuppe kochen, sehr einfach zuzubereiten. Sie benötigen Tomatensaft, aber keine Nudeln oder Brühe, da diese dünner sein müssen. Zum Füllen der Paprika können Sie Hackfleisch vom Rind, Schwein oder eine Mischung mit mehr Fett verwenden. Wenn Sie mageres Fleisch verwenden, werden die Paprikaschoten trocken und fertig.

  • 10-15 kleine Paprika
  • 800 g Hackfleisch (Rind oder Schwein)
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Reis
  • 1 oder
  • getrockneter Dill
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Suppe:
  • 1 l Tomatensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Sahne und Gemüse zum Servieren

Die Paprikafüllung wird genau wie Sarmale oder klassische gefüllte Paprika hergestellt. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, gewaschenen Reis, fein gehackte Zwiebel, Dill, Salz und Pfeffer nach Geschmack und Ei hinzufügen, um die Zusammensetzung zu binden. Alle Zutaten gut vermischen und das Fleisch eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen Paprika und Kerne waschen, schälen und abtropfen lassen. Füllen Sie die Paprika mit der Fleischmischung und achten Sie darauf, dass an der Oberfläche etwas leer bleibt. Der Reis quillt während des Kochens auf und die Paprika füllt sich.

Legen Sie die gefüllten Paprikaschoten aufrecht in einen höheren Topf oder ein Tablett.

Für die Suppe die Zwiebel hacken und die Karotte reiben. In 2 EL Öl einige Minuten erhitzen. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu und wenn das Gemüse hart wird, fügen Sie den Tomatensaft hinzu. Wenn es kocht, die Sauce über die Paprika gießen und mit Wasser auffüllen, bis die Paprika vollständig von der Sauce bedeckt ist.

Legen Sie die Paprika auf das Feuer und lassen Sie sie eine halbe Stunde kochen. Fügen Sie etwas Zucker hinzu, um den Säuregehalt des Tomatensaftes zu korrigieren. Bei Bedarf mit Wasser auffüllen. Nach einer halben Stunde die gefüllten Paprika für weitere 40-45 Minuten in den Ofen geben.

Wenn die gefüllte Paprikasuppe fertig ist, können Sie sie mit Sauerrahm, Gemüse und frischem Brot servieren.

Das muss man auch sehen.


Rezept gefüllte Paprika im Ofen, ohne Reis

Bereiten Sie die Zutaten vor. Verwenden Sie eine Küchenmaschine, wenn Sie eine haben, sie ist schneller. Mit feiner / kleiner Reibe.

Reiben Sie zuerst die Zucchini, die Außenseite, ohne den Saatbereich. Die geriebene Zucchini gut ausdrücken, sie hat viel Wasser und das Fleisch ist nicht mehr gebunden.

Dann können Sie die Karotten, den Sellerie und den Knoblauch reiben.

Petersilie und Zwiebel hacken. Teilen Sie die Zwiebel in zwei gleiche Teile.

In einer großen Schüssel Fleisch, Gemüse (nur die halbe Zwiebel, ja?), Eier, zwei Teelöffel Thymian, Salz und Pfeffer nach Geschmack mischen. Mischen und gut mischen.

Die Kappen der Paprika aufschneiden und die Kerne entfernen, dabei darauf achten, dass sie nicht zerbrechen. Wenn es schön aussehen soll, schneiden Sie die Samen auf der Rückseite / dem Deckel ab, damit Sie die Paprika bedecken können.

Stellen Sie die Pfanne auf niedrige Hitze, fügen Sie die andere Hälfte der gehackten Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis die ersten goldenen Zwiebelstücke erscheinen.

Währenddessen die Paprika mit Fleisch füllen.

Backofen auf 160 - 170 Grad vorheizen.


Gefüllte Paprika Suppe

Gefüllte Pfeffersuppe oder Pfeffersaft, wie wir es in der Familie nennen, ist ein Gericht, das ohne Zweifel jeder Siebenbürger kennt. Manchmal trifft man sie sogar unter dem Namen Siebenbürgische gefüllte Paprikasuppe an. Wenn Sie diese Leckerei noch nicht gegessen haben und sich fragen, wie die zusammen gefüllte Suppe und Paprika funktionieren, kann ich Ihnen sagen, dass sie wie Butter funktionieren!

Es ist im Allgemeinen ein Sommeressen, wird aber auch zu anderen Jahreszeiten zubereitet. Aber im Sommer, wenn alles im Garten ist und die Paprika am leckersten ist, ist es schade, keinen großen Topf Saft hinzustellen. Für die Füllung können Sie entweder Hackfleisch vom Schwein, Rind oder eine Mischung verwenden.

Ich sehne mich nicht danach, dass der Sommer bald kommt und dies ist ein Rezept, das man zur Hand haben sollte!

Zutaten Gefüllte Paprikasuppe

  • 500 g Hackfleisch (Gemisch aus Rind und Schwein)
  • 120 g Reis
  • 2 kleine Karotten
  • 1/2 kleiner Sellerie
  • 1 kleiner Pastranac
  • 14 gelbe Paprika (mittelgroß)
  • 2 Tomaten
  • 200 ml Brühe oder Tomatensaft
  • Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer
  • getrockneter Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 Bund frische Petersilie

Zubereitung Gefüllte Paprikasuppe

Als Vorspeise bereiten wir die Paprika zum Füllen vor. Wir waschen sie, entfernen dann den Schwanz mit einem Messer, graben die Wirbelsäule aus und entfernen den Schwanz. Wählen Sie beim Kauf von Paprika, dass sie ungefähr die gleiche Größe haben. Kleine oder mittelgroße Paprika sind vorzuziehen. Wir haben die Paprikaschoten fertig, also machen wir weiter und bereiten die Füllung vor.

Wir putzen und waschen das Gemüse.

Zwiebel fein hacken, Karotten, Sellerie und Pastinaken reiben.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel dazugeben. 3-4 Minuten erhitzen, dann die Hälfte der Karotte auf die Reibe geben. Rühren und 1 Minute kochen lassen, dann Hackfleisch, Salz, Pfeffer und etwas getrockneten Thymian hinzufügen. Rühren Sie um und fügen Sie den Reis hinzu, sobald sich das Fleisch verfärbt hat. Umrühren und die Hitze ausschalten.

Die Hälfte der Petersilie fein hacken, in die Pfanne geben und vermischen. Die Komposition ist fertig.

Füllen Sie die Paprika mit der vorbereiteten Zusammensetzung und lassen Sie oben etwa 1 cm Platz. Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben und legen Sie eine Scheibe in jede gefüllte Paprika. Als Deckel, damit sich die Füllung beim Kochen nicht ausbreitet.

Als nächstes bereiten wir die Suppe zu.

Stellen Sie einen großen Topf mit etwas Öl auf das Feuer und fügen Sie das geriebene Gemüse hinzu. Wir härten sie, bis sie weich sind. Mit Brühe oder Tomatensaft ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und Thymianzweige und Lorbeerblätter hinzufügen. Wir füllen die Suppe mit Wasser, je nachdem, wie viel Suppe wir zubereiten möchten, unter Berücksichtigung der Paprikaanzahl.

Wenn die Suppe zu kochen beginnt, tauchen wir die Paprika nacheinander in den Topf. Wenn Sie nach dem Hinzufügen der Paprika in die Suppe der Meinung sind, dass der Saft zu wenig ist, fügen Sie Brühe oder Wasser hinzu. Probieren Sie und sehen Sie, ob Sie mehr Gewürze benötigen.

Lassen Sie die Suppe köcheln, bis die Paprika weich sind. Zum Schluss die restliche Petersilie fein hacken und in die Suppe geben.


Wie bereite ich das Rezept für Siebenbürgische Schweinesuppe mit Estragon zu?

Lassen Sie das Fleisch 20 Minuten in kaltem Wasser. Dann gut waschen und die Stücke hacken.

Die Schweinekeule wird in Stücke geschnitten. 5 Minuten kochen, das Wasser wegschütten.

Das Fleisch mit einem Teelöffel Salz in heißem Wasser kochen. Wenn sich Schaum bildet, nehmen Sie den Schaum mit einem Spatel auf.

Separat das fein gehackte Gemüse köcheln lassen, wenn es weich ist, über das Fleisch in den Topf geben. Lassen Sie es kochen.

Wenn das Gemüse und das Fleisch halb gekocht sind, fügen Sie den Reis (Rundkorn) hinzu und fügen Sie nach Belieben Salz hinzu.

Nachdem das Gemüse und der Reis gekocht sind, fügen Sie den gehackten Estragon hinzu.

Die Sahne mit dem Eigelb in eine Schüssel geben und sehr gut verrühren.

Wenn die Suppe fertig ist, lassen Sie sie maximal 20 Minuten ruhen und stellen Sie sie beiseite. Wir haben das Feuer gelöscht.

Über der Sahne-Eigelb-Zusammensetzung den Saft nach und nach hinzufügen und mischen.

Die Hälfte des heißen Saftes über die Sauerrahmmasse geben und dann alles unter Rühren in den Topf gießen.

Mein Rat

Achten Sie darauf, keinen Käse zu verwenden, kochen Sie ihn nicht mehr!

Siebenbürgische Schweinesuppe mit Estragon kann auch mit geräuchertem Fleisch, Rippchen, Kaizer, Hühnchen, Rücken, Brust oder Pute zubereitet werden. Es kann mit Peperoni in Essig oder frisch serviert werden. Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren, du wirst definitiv von seinem Geschmack beeindruckt sein! & # 128578

Guten Appetit!

Das Rezept und die Bilder gehören Mihaela Motroceanu, Mitarbeiterin des Blogs Pofta buena, Rezepte mit Gina Bradea.


Video: Schnelles gefüllte Paprika-Rezept von Steffen Henssler


Bemerkungen:

  1. Honani

    Ich denke, fehlt.

  2. Arnon

    Bravo, dein Gedanke ist einfach großartig

  3. Fenrikree

    Fürchte den Zorn des Autors, Hasser!

  4. Maryann

    Was für ein Satz ... super, brillante Idee

  5. Mitaxe

    Unübertroffene Nachricht, ich bin neugierig :)

  6. Condon

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich kann es beweisen.



Eine Nachricht schreiben