li.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

Rintaro's Beef Curry

Rintaro's Beef Curry


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Um bei diesem hausgemachten Rindfleisch-Curry-Rezept einen tiefen, befriedigenden Geschmack zu entwickeln, bräunen Sie das Rindfleisch langsam und gründlich und kochen Sie die Zwiebeln, bis sie sehr weich und marmeladig sind.

Zutaten

Raita

  • 2 japanische oder persische Gurken
  • ½ Tasse Vollmilchjoghurt
  • ½ Tasse griechischer Vollmilchjoghurt

Curry

  • 1 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel Kartoffelstärke oder Maisstärke
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Pfund Rinderfutter, in ½ bis 1 Zoll große Stücke geschnitten
  • Koscheres Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Esslöffel fein gehackter geschälter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 Esslöffel Currypulver (wie S&B)
  • 2 Esslöffel Kuro Sato (japanischer schwarzer Zucker) oder 1 Esslöffel Kristallzucker plus ½ Teelöffel robuste (dunkle) Melasse
  • 1 Esslöffel Garam Masala
  • 4 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
  • ½ Kabocha-Kürbis, geschält, entkernt, in ½-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 große Yukon Gold Kartoffel, geschrubbt, in ½-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 große Karotten, geschält, in ½-Zoll-Stücke geschnitten
  • Gedämpfter weißer Reis (zum Servieren)

Rezeptvorbereitung

Raita

  • Gurken längs halbieren. Wenn Sie japanische Gurken verwenden, kratzen Sie die Kerne mit einem kleinen Löffel heraus. Gurken in sehr dünne Halbmonde schneiden. In einer kleinen Schüssel mit ein paar Prisen Salz vermischen. Etwa 5 Minuten ruhen lassen, bis das Salz beginnt, den Gurken Wasser zu entziehen. Gurken einmassieren, um Flüssigkeit freizusetzen, zuerst sanft, damit sie nicht zerbrechen, dann kräftiger, wenn sie beginnen, Wasser auszustoßen. Spülen Sie mehrmals mit Wasser, drücken Sie überschüssige Flüssigkeit aus und geben Sie sie in eine saubere kleine Schüssel.

  • Knoblauch und eine Prise Salz auf einem Schneidebrett mit der Seite eines Kochmessers zu einer Paste zerdrücken. Zusammen mit beiden Joghurts in Gurken mischen; mit Salz.

Curry

  • Mehl, Kartoffelstärke und 2 EL mischen. Wasser in eine Schüssel geben. Gülle beiseite stellen.

  • Öl in einem großen, schweren Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In 2 Chargen das Rindfleisch kochen, dabei gelegentlich wenden und die Hitze bei Bedarf reduzieren, bis es von allen Seiten gebräunt ist, 6–8 Minuten pro Charge. Fügen Sie Zwiebeln und Apfel hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Zwiebeln weich sind, 12–15 Minuten. Fügen Sie Mirin, Ingwer und Knoblauch hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis es sehr duftet, etwa 5 Minuten. Currypulver, Kuro Sato, Garam Masala, Sojasauce und Brühe hinzufügen. Zum Kochen bringen; Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis das Rindfleisch fast zart ist, 30–40 Minuten.

  • Kürbis, Kartoffeln und Karotten hinzufügen, abdecken und kochen, wobei bei Bedarf ¼ Tasse Wasser hinzugefügt werden, um das Gemüse unter Wasser zu halten, bis es weich ist, 20–30 Minuten.

  • Tauchen Sie ein kleines Sieb in Curry und schlagen Sie die reservierte Aufschlämmung in die Flüssigkeit im Sieb, um sie zu kombinieren. Curry zum Kochen bringen; Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis sie eingedickt sind, 8–10 Minuten. Auf Reis mit Raita servieren.

  • Voraus tun: Curry kann 3 Tage im Voraus zubereitet werden. Abkühlen lassen, dann abdecken und kalt stellen.

Rezept von AL's Place, San Francisco, CA,

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 550 Fett (g) 21 Gesättigtes Fett (g) 8 Cholesterin (mg) 95 Kohlenhydrate (g) 49 Ballaststoffe (g) 7 Gesamtzucker (g) 20 Protein (g) 41 Natrium (mg) 410Rezensionen Abschnitt

Schau das Video: Hovězí nudličky se zázvorem a kari - Roman Paulus - RECEPTY KUCHYNĚ LIDLU


Bemerkungen:

  1. Del

    Ich entschuldige mich dafür, dass ich Sie unterbrochen habe, aber meiner Meinung nach ist das Thema bereits veraltet.

  2. Sein

    Es ist gesund!

  3. Nenris

    Guten Morgen allerseits! Das lächelte mich an !!!!

  4. Geldersman

    Meiner Meinung nach ist es der falsche Weg.

  5. Dajinn

    Ich habe die Antwort auf Ihre Frage auf google.com gefunden

  6. Malak

    Überflüssige Worte nicht verschwenden.



Eine Nachricht schreiben