li.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

Baharat-Lachskuchen mit Aioli-Rezept

Baharat-Lachskuchen mit Aioli-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Salatsoße
  • Mayonnaise

Baharat-Gewürz verleiht traditionellen Lachskuchen eine köstliche nahöstliche Note. Eine schnelle Zitronen-Aioli-Sauce ist das perfekte Topping.

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 450g Lachsfilets, geteilt
  • 35g weiche weiße Semmelbrösel
  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel gehackte Frühlingszwiebeln
  • 2 Esslöffel gehackte geröstete rote Paprika
  • 1 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
  • 1 3/4 Teelöffel Baharat (Gewürzmischung aus dem Nahen Osten), geteilt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • Aioli
  • 4 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • gebrochener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:15min ›Fertig in:35min

  1. 1/2 des Lachses, Semmelbrösel, Eiweiß, Frühlingszwiebel, geröstete rote Paprika, Petersilie, 1 1/2 Teelöffel Baharat und Salz in eine Küchenmaschine geben; mischen, bis kombiniert.
  2. Übertragen Sie die gemischte Mischung in eine Schüssel. Restlichen Lachs in 1 cm große Stücke schneiden und in die Schüssel geben. Gut mischen, bis es weich ist. Zu vier Lachskuchen formen.
  3. Grill vorheizen. Lachskuchen auf einem mit Alufolie ausgelegten Backblech anrichten.
  4. Lachskuchen auf der obersten Schiene grillen und einmal wenden, bis sie durch sind, 14 bis 18 Minuten.
  5. Für die Aioli; Mayonnaise, Knoblauch, Zitronensaft, Zitronenschale und den restlichen 1/4 Teelöffel Baharat in einer kleinen Schüssel mischen.
  6. Lachskuchen mit schwarzem Pfeffer garnieren und mit Aioli servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Leicht scharfe Lachskuchen

Als Selim mich bat, heute Abend mit etwas Lachs zu Abend zu essen, wollte ich etwas anderes als unser übliches probieren. Unser übliches besteht darin, einem Lachsfilet Gewürze hinzuzufügen und es zu grillen. Selim ist der Meister dieses Prozesses. Ich bin nicht.

Also googelte ich “andere Art, Lachs zu machen.” Ernsthaft. So kultiviert und weltgewandt bin ich. Nachdem ich ein wenig herumgestöbert hatte, fiel mir ein Lachskuchenrezept auf. Ich bin mit Krabbenkuchen aufgewachsen, als wäre es mein Job, aber ich glaube nicht, dass ich jemals Lachskuchen gegessen habe. Ich wollte sie backen, anstatt sie zu braten, um ein bisschen gesünder zu sein. Nachdem ich eine Weile auf Pinterest gestöbert hatte, fand ich im Blog Baked by an Introvert ein Rezept, das ungefähr dem entsprach, was ich mir heute Abend vorstellte.

Ich bin wirklich glücklich darüber, wie meine Version geworden ist. Die Lachskuchen sind innen feucht und außen kaum knusprig. Wenn Sie sie mit der Kante Ihrer Gabel aufschneiden, wird ein erfreulicher Dampfstoß freigesetzt. Ich liebe den Geschmack. Wenn Sie zu den Leuten gehören, die ihr thailändisches oder indisches Essen auf Stufe 10 bestellen, werden Sie dies wahrscheinlich nicht sehr scharf finden. Aber für den Rest von uns ist es eine schöne, sich langsam aufbauende Würze.

Ich habe auch eine Koriander-Limetten-Aioli gemacht, um diese Jungs zu toppen, aber ich bin nicht so glücklich damit, also werde ich sie heute Abend nicht teilen. Ich denke, mit ein paar Handgriffen wird es perfekt. Ein cooles Topping wie dieses ergänzt diese Lachskuchen jedoch perfekt!


Hausgemachte Mayonnaise-Rezept / Wie man Mayonnaise macht / Chili-Aioli-Rezept / Knoblauch-Aioli-Rezept / Aioli-Rezept / Knoblauch-Mayonnaise-Rezept

Da kommt die ultimative Dip-Sauce. Einer meiner Favoriten aller Zeiten, ich kann diese Sauce in all diese Esswaren einstreichen. Es gibt nichts im Vergleich zu hausgemacht, ich bevorzuge nicht diese Mayo aus Glas, die sie vor Jahren verpackt haben. Ich liebe diese cremige Güte, die zu Hause frisch zubereitet wird. Es schmeckt wirklich lecker, das musst du probieren..

Immer wenn ich Mayo zu Hause mache, füge ich etwas Knoblauch hinzu, denn Knoblauch-Mayo macht wirklich süchtig. Ich habe so viele Anfragen von euch allen bekommen, dieses Rezept zu posten, und endlich habe ich es vor ein paar Wochen geschafft. Ich beschloss, zwei Arten von Mayo zuzubereiten, eine scharfe Chili-Mayo und eine scharfe Knoblauch-Mayo.

Ich liebe es, dies mit Hühnchenbraten, gegrilltem Hühnchen, Hühnchenkroketten zu servieren. . Es schmeckt so gut. Aber das Lieblingsgericht von mir sind gebratene Zwiebelringe, das habe ich gemacht.. Werde das Rezept bald teilen..

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Ergibt etwa 1 Tasse bis 1,5 Tasse Mayo

Eigelb – aus 2 großen Eiern
Öl – 1 Tasse / 240 ml (Verwenden Sie normales Olivenöl oder Pflanzenöl), ich habe raffiniertes Öl verwendet
Salz – 1 TL
Zitronensaft – 2 TL
Senfkörner – 1 TL
Wasser – 1 EL


Zum Würzen von Mayo:
Chiliflocken – 2 TL
Knoblauch – 2 Nelken


Methode:

Beginnen Sie mit der Herstellung von Senfpulver. Ich hatte keine, also habe ich ganze Senfkörner in einem Mörser und Stößel genommen und zu Pulver zerkleinert.

Nehmen Sie Eigelb (bitte kein Eiweiß) in einen kleinen Mixer (verwenden Sie ein kleines Glas aus Ihrem Mixer), fügen Sie Zitronensaft, Salz, Wasser, Senfpulver hinzu und mischen Sie sie 30 Sekunden lang. Jetzt muss es etwas schaumig geworden sein.

Fügen Sie nun 1/3 des Öls hinzu und mischen Sie es 30 Sekunden lang. Zu diesem Zeitpunkt muss es etwas dick geworden sein.

Fügen Sie erneut 1/3 des Öls hinzu und mischen Sie weitere 30 Sekunden. Zu diesem Zeitpunkt muss es etwas dicker geworden sein.

Nun das restliche Öl dazugeben und weitere 30 Sekunden mixen. Jetzt finden Sie die Mayo dick und cremig.

Sie können dies so verwenden, wie es ist. Oder gehen Sie einen Schritt weiter, wie ich es getan habe. Ich habe die Mayo in zwei Schüsseln aufgeteilt. In einer Chiliflocken und in einer anderen gehackten Knoblauch hinzufügen. Mischen Sie es gut und servieren Sie es mit Ihren Lieblingssnacks.


Tahini-Rezepte

Tahini gilt in Großbritannien immer noch als relativ exotische Zutat, auch wenn wir ohne eines unserer beliebtesten Grundnahrungsmittel ohne Hummus auskommen würden. Es ist nichts anderes als gemahlene geröstete Sesamsamen – ähnlich wie Erdnussbutter hergestellt – aber der intensive, leicht bittere Geschmack macht ihn zu einer perfekten Ergänzung zu einer Vielzahl von süßen und herzhaften Gerichten. Unsere Sammlung von Tahini-Rezepten soll genau das beweisen.

Das erste, was Sie mit einem Glas Tahini zubereiten sollten, ist natürlich Hummus – probieren Sie das Rezept von Richard Davies oder den schnellen und einfachen Hummus von Bryan Webb, um loszulegen. Es funktioniert auch in vielen anderen Dips, wie Helen Graves’ Geröstetem Blumenkohl-Tahini-Dip oder Monica Shaws Moutabal. Es ist auch eine großartige Ergänzung zu Salaten und Hauptgerichten – probieren Sie es mit Schellfisch mit goldenen Zwiebeln oder verwenden Sie es, um eine vegane „Mayonnaise“ für einen Auberginensalat zuzubereiten.

Achten Sie bei der Verwendung von Tahini immer darauf, das Glas vorher gut umzurühren – die Feststoffe neigen dazu, nach unten zu sinken, während das Öl darauf ruht. Und für eine schnelle Tahini-Sauce einfach Zitronensaft, Knoblauch und etwas Wasser zum Tahini hinzufügen, um es zu verdünnen.


Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihr Küchenspiel zu verbessern - plus Sonderangebote und Rabatte nur für Sie!

Da wir unsere Produkte ständig verbessern, empfehlen wir Ihnen, beim Kauf die Inhaltsstoffe auf unseren Verpackungen zu lesen.

Copyright & Kopie 2021 McCormick & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Der Geschmack, dem Sie vertrauen und handeln

Apple, das Apple-Logo, iPhone und iPad sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern und Regionen. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc. Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google LLC.

WERDEN SIE HEUTE GESCHMACKSPROFIL BEITRETEN!

Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihr Küchenspiel zu verbessern - plus Sonderangebote und Rabatte nur für Sie!

Wir schätzen Ihre Privatsphäre. Sie können zusätzliche Schutzebenen für Ihr Konto über Ihre Kontoinformationseinstellungen verwalten.


Wie man Old Bay Gewürz macht

Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben. Zum Kombinieren gut umrühren.

Sofort verwenden oder in einen luftdichten Behälter geben und bis zur Verwendung aufbewahren.

Wie viele Gewürzdosen sind gerade in Ihrem Schrank oder Ihrer Speisekammer verpackt?

Ich vermute, dass Sie genug Sorten haben, um keine Gewürzmischungen im Supermarkt kaufen zu müssen. Möglicherweise so viele, dass jedes dritte oder vierte Öffnen der Schranktür eine Gewürzglaslawine passiert?

Wir geben so oft Geld für vorgefertigte Gewürzmischungen aus, weil wir es mögen, dass jemand anderes das Rätselraten bei der Kreation großartiger Geschmackskombinationen beseitigt hat.

Das ist ok! Das Leben kann hektisch sein und wir haben es die meiste Zeit eilig. Im Laden gekaufte Gewürzmischungen sind eine einfache Möglichkeit, die Zubereitung des Abendessens etwas schneller zu machen.

Gewürzmischungen wie Apfelkuchengewürz, Gewürzsalz, Steak Rub, Taco-Gewürz und Meeresfrüchte-Gewürz können jedoch problemlos zu Hause hergestellt und in alten Gewürzgläsern aufbewahrt werden.

Wenn Ihnen also das nächste Mal Ihr Lieblingsgewürz beim Kochen des Abendessens ausgeht, müssen Sie die Brenner nicht ausschalten und in den Laden rennen.

Einfach das Gewürz googeln und selber machen!

Old Bay Seafood Seasoning ist eine fabelhafte Mischung aus Kräutern und Gewürzen, die man auf alles streuen kann, von Garnelen und Fisch bis hin zu Bratkartoffeln und Maiskolben. Es ist sogar eine wunderbare Ergänzung zu Salatdressings.

In den Sommermonaten verwenden wir Old Bay viel, weil die kräftige Note von Lorbeerblättern und Backgewürzen einen verlockenden Kontrast zu leichten Sommeraromen bietet.

Und das Beste ist, Old Bay lässt sich ganz einfach zu Hause zubereiten.

Außerdem können Sie die Aromen an Ihre Geschmacksvorlieben anpassen, große Mengen Old Bay für Picknicks oder Potlucks zubereiten oder sogar essbare Geschenke für Freunde verschenken.

Ziehen Sie einfach alle notwendigen Kräuter und Gewürze heraus. Messen und entsorgen. Dann umrühren und aufbewahren.

Es ist natürlich perfekt für Meeresfrüchte. Aber es hat so viele andere Verwendungen! Streuen Sie Ihr hausgemachtes Old Bay-Gewürz auf Pizza oder Brotstangen, rühren Sie es in Kartoffel- oder Makkaroni-Salat oder mischen Sie es mit saurer Sahne für einen kühlen Sommer-Gemüse-Dip!

Haben Sie eine Lieblingsverwendung für Old Bay-Gewürze? Teile deine Tipps mit uns!


Meine Küchenregeln (Serie 4)

Für diese Serie starteten Queensland, South Australia und Tasmanien jeweils mit zwei Teams, während New South Wales, Victoria und Western Australia jeweils drei Teams hatten (zwei Originalteams und ein "Gatecrasher" -Team) [2] Die Gruppe 1, 2 eines Teams oder Gatecrasher-Status war nur in den Instant-Restaurantrunden von Bedeutung.

Bundesland Gruppe Mitglieder Beziehung Status
Queensland QLD 2 Dan & Steph Mulheron Verheiratet Gewinner 28. April (Großes Finale)
Queensland QLD 1 Jake & Elle Harrison Bruder und Schwester Zweitplatzierter 28. April (Großes Finale)
Tasmanien TAS 1 Mick & Matt Newell Vater und Sohn Reeliminiert 24. April (Halbfinale 2 Erste Elimination 11. März: Top 11)
New South Wales NSW 2 Luke Hines & Scott Gooding Persönlicher Trainer Ausgeschieden am 23. April (Halbfinale 1)
Victoria VIC 2 Sam Newton und Chris Cavanagh Cousinen Ausgeschieden 22. April (Finale 5)
New South Wales NSW g Ashlee Pham & Sophia Pou BFFs Wiedereliminiert am 21. April (Comeback Kitchen #3 Erste Elimination 16. April: Top 6)
Victoria VIC g Angela Kennedy und Melina Bagnato Echte Hausfrauen Wiedereliminiert am 21. April (Comeback Kitchen #3 Erste Elimination 20. März: Top 9)
Victoria VIC 1 Kerrie & Craig Palmer Jugendlieben Wiedereliminiert am 21. April (Comeback Kitchen #3 Erste Elimination 17. April: Top 6)
Süd Australien SA 2 Jenna Jaede & Joanna Stirn
Hausgöttinnen Reeliminiert 14. April (Comeback Kitchen #2 Erste Elimination 10. April: Top 7)
West-Australien WA g Kieran Reidy & Nastassia Jorre De St. Jorre Food-Nerds Reeliminiert am 7. April (Comeback Kitchen #1 Erste Elimination 5. März: Top 12)
Tasmanien TAS 2 Ali Hawkins & Samuel Berichree Freunde Reeliminiert am 7. April (Comeback Kitchen #1 Erste Elimination 14. März: Top 10)
West-Australien WA 1 Josh Maldenis & Andi Thomas Dating Hipster Ausgeschieden am 3. April (Oben 8)
Süd Australien SA 1 Lisa Gabel & Stefano Guerra Neu verabredet → Verlobt Ausgeschieden am 27. Februar (Instant Restaurant Runde 3)
West-Australien WA 2 Lisa & Candice Clarke Ehemalige Schönheitsköniginnen Ausgeschieden am 18. Februar (Instant-Restaurant Runde 2)
New South Wales NSW 1 Jessie Khan & Biswa Kamila Freunde des Gymnasiums Ausgeschieden am 6. Februar (Instant Restaurant Runde 1)

Fortschritt des Mannschaftswettbewerbs
Runden: Instant-Restaurant Top 12 Top 11 Top 10 Top 9 Top 8 Komm zurück
Küche #1
Top 7 Komm zurück
Küche #2
Top 6:
Finale Entscheidungsträger
Komm zurück
Küche #3
Finale 5 Semifinale Großes Finale
1 2 3 FT FD
Mannschaft Fortschritt
Dan & Steph N / A 5. 1
(58)
3.
(52)
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
N / A RC
Sicher
N / A Sicher Sicher N / A 2.
Sicher
1
(46)
N / A Gewinner
(54)
Jake und Elle 4.
(65)
N / A N / A HQ
Sicher
Leute
Auswahl
HQ
Sicher
SD
(50)
Leute
Auswahl
N / A RC
Sicher
N / A Sicher Sicher N / A 1
Sicher
N / A 1
(51)
Zweitplatzierter
(52)
Mick & Matt 1
(80)
N / A N / A Immun SD
(31)
Eliminiert
(Folge 24)
Sicher Sicher N / A Sicher Sicher N / A Sicher Gewinnen SD
(49)
N / A 2.
(44)
Wiedereliminiert
(Folge 45)
Luke & Scott N / A 1
(90)
N / A Immun HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
N / A RC
Sicher
N / A Gewinnen SD 2
(38)
N / A 3.
Sicher
2.
(41)
Eliminiert
(Folge 44)
Sam & Chris N / A 3.
(64)
N / A SD
(40)
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
N / A RC
Sicher
N / A Sicher SD 1
(44)
N / A SD
(44)
Eliminiert
(Folge 43)
Ashlee & Sophia N / A N / A 2.
(64)
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
Leute
Auswahl
SD
(39)
N / A Leute
Auswahl
N / A Gewinnen SD 1
(43)
Sicher NS Wiedereliminiert
(Folge 42)
Angela & Melina N / A N / A 4.
(50)
Leute
Auswahl
HQ
Sicher
SD
(34)
SD
(37)
Eliminiert
(Folge 30)
Sicher Sicher N / A Sicher Sicher N / A Sicher NS Wiedereliminiert
(Folge 42)
Kerrie & Craig 2.
(72)
N / A N / A HQ
Sicher
Abgestimmt
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
Leute
Auswahl
N / A SD
(35)
N / A Sicher SD 2
(37)
NS Wiedereliminiert
(Folge 42)
Jenna und Joanna N / A 2.
(87)
N / A HQ
Sicher
SD
(42)
Leute
Auswahl
HQ
Sicher
HQ
Sicher
N / A SD
(34)
Sicher NS Wiedereliminiert
(Folge 38)
Kieran & Nastassia N / A N / A 5.
(48)
SD
(27)
Eliminiert
(Folge 21)
Sicher NS Wiedereliminiert
(Folge 34)
Ali & Samuel N / A 4. 1
(63)
1
(88)
Immun HQ
Sicher
SD
(26)
Eliminiert
(Folge 27)
NS Wiedereliminiert
(Folge 34)
Josh und Andi 3.
(68)
N / A N / A HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
HQ
Sicher
SD
(38)
Eliminiert
(Folge 33)
Lisa & Stefano 5. 1
(52)
N / A 6.
(38)
Eliminiert
(Folge 18)
Lisa & Candice N / A 6.
(57)
Eliminiert
(Folge 12)
Jessie & Biswa 6.
(41)
Eliminiert
(Folge 6)
Zellbeschreibungen
Immun Das Team war immun und musste in der Challenge nicht kochen.
Team war Torschützenkönig oder gewann People's Choice
Das Team musste eine weitere Runde Instant Restaurant kochen
Sicher Das Team wurde nach dem Gewinnen/Bestehen einer Herausforderung vor der Eliminierung sicher.
HQ: Kitchen Headquarter Challenge (R.Cook-off oder Showdown) RC: Schnellkochen (Top 7)
SD Das Team hat den Sudden Death-Cook-off gewonnen, der vor der Eliminierung sicher ist.
SD Das Team wurde eliminiert, nachdem es den Sudden Death Cook-Off oder die Runde verloren hatte.
N / A Ergebnisse gelten nicht, da das Team dieser Herausforderung oder Runde nicht zugeteilt wurde.
Anmerkungen

^1 — Nachdem Lisa & Candice eliminiert wurden, wurde die Gesamtsumme der sofortigen Restaurantergebnisse angezeigt und die drei niedrigsten Scorer aus den verbleibenden zehn Teams waren Ali & Samuel, Lisa & Stefano und Dan & Steph. Sie traten in einer weiteren Instant-Restaurant-Runde mit den drei Gatecrasher-Teams an. Diese Gatecrasher-Teams wurden nach dem letzten Instant-Restaurant der zweiten Gruppe (Jenna & Joanna) eingeführt.
^2 — Die Gewinner der People's Choice hatten das Vergnügen, ein anderes Team auszuwählen, um bei ihnen bis zur nächsten Runde sicher zu sein.
^3 — Diese drei Teams, die auf den Instant-Restaurant-Bestenlisten den ersten Platz belegten, waren von dieser Herausforderung ausgenommen und vor der Eliminierung sicher.
^4 — Die „Comeback Kitchen“-Runden waren separate Herausforderungen vom Hauptwettbewerb und fanden neben dem Mainstream statt. An der Comeback Kitchen nahmen nur ausgeschiedene Teams zwischen den Top 12 und Top 6 (außer Josh und Andi aus persönlichen Gründen) teil.

Sofortige Restaurantrunde Bearbeiten

Runde 1 Bearbeiten

  • Folgen 1 bis 6
  • Luftdatum — 28. Januar bis 6. Februar
  • Beschreibung — Die erste der beiden Instant-Restaurant-Gruppen wird in Runde 1 in den Wettbewerb eingeführt. Das Team mit der niedrigsten Punktzahl am Ende dieser Runde scheidet aus.

Runde 2 Bearbeiten

  • Folgen 7 bis 12
  • Luftdatum — 7. Februar bis 18. Februar
  • Beschreibung — Die zweite der beiden Instant-Restaurant-Gruppen wird in Runde 2 in den Wettbewerb eingeführt. Es gelten die gleichen Regeln wie in der vorherigen Runde und das Team mit der niedrigsten Punktzahl scheidet aus.

Runde 3 (Gatecrasher-Runde) Bearbeiten

  • Folgen 13 bis 18
  • Luftdatum — 19. Februar bis 27. Februar
  • Beschreibung — In der dritten Runde der Instant-Restaurants haben sich die drei sicheren Teams mit der niedrigsten Punktzahl in den ersten beiden Gruppen zu einer weiteren Instant-Restaurant-Runde zusammengeschlossen. Von hier aus kamen auch drei neu eingeführte „Gatecrasher“-Teams in die Runde. In den ersten beiden Runden wird das gleiche Wertungsformat wiederholt und das Team mit der niedrigsten Wertung scheidet aus.

Top 12 Bearbeiten

People's Choice Challenge: Jährliche Blockparty Bearbeiten

  • Folge 19
  • Luftdatum – 28. Februar 2013
  • Standort - Kings Cross, Sydney, NSW
  • Beschreibung – Die Teams wurden herausgefordert, in den Küchen kleiner Kompaktwohnungen zu kochen. Fünf Teams entschieden sich, eine Hauptspeise zu kochen, und vier Teams kochten ein Dessert. Ihre Mahlzeiten wurden für die jährliche Blockparty an 50 Gäste serviert. Die Gäste stimmten für ihr Lieblingsgericht ab und das Team mit den meisten Stimmen gewann die People's Choice.
  • ^2 — Mick & Matt, Luke & Scott und Ali & Samuel, die den ersten Platz in den Instant-Restaurant-Bestenlisten belegten, erhielten den Immunitätsstatus und nahmen nicht an der Runde teil.

Schnellkochen: Kräuterherausforderung Bearbeiten

  • Folge 20
  • Luftdatum – 4. März 2013
  • Beschreibung – Während des Schnellkochens mussten die Teams in 30 Minuten ein Gericht mit einer von vier Kräuterarten zubereiten, nämlich Basilikum, Koriander, Minze und Thymian. Bei der 15-Minuten-Marke wurde die Uhr unerwartet angehalten und ein Twist wurde eingeworfen. Die restlichen 15 Minuten durfte nur ein Teammitglied kochen. Alle Teams wurden von den Juroren überprüft, wobei die besten 3 Teams vor dem Ausscheiden sicher waren und die unteren 4 in einem folgenden Showdown antraten. Spice war der Hauptbestandteil des zweiten Showdowns. Noch einmal wurden die Teams überprüft und die Schwächsten machten sich auf den Weg zum Sudden Death Cook-Off, um sich Kieran und Nastassia zu stellen.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 21
  • Luftdatum – 5. März 2013
  • Beschreibung – Zwei Teams, Sam und Chris von VIC und Kieran und Nastassia von WA, kämpfen gegeneinander und produzieren ein Drei-Gänge-Menü für Pete und Manu sowie vier Gastjuroren. Die Teams werden bewertet und gewertet, wobei das schwächste Team aus dem Wettbewerb ausscheidet. Dies ist der erste plötzliche Tod in MKR, der Blindverkostungen einführt, bei denen die Richter nicht wissen, wer welches Gericht gekocht hat.
  • ^C - Nach dem Ausscheiden begaben sich Kieran und Nastassia in die Comeback-Küche, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Top 11 Bearbeiten

People's Choice Challenge: Marktnahrung Bearbeiten

  • Folge 22
  • Luftdatum – 6. März 2013
  • Standort - Sydney Markets, Flemington, NSW
  • Beschreibung – Die Teams hatten 90 Minuten Zeit, um ihre Produkte zu kaufen, zu kochen und ihre Stände aufzubauen, um ihre Mahlzeiten an die Öffentlichkeit zu verkaufen. Sie sollten ihre eigenen Preise und Essensangebote festlegen. Das Team, das das meiste Geld verdiente, gewann die People's Choice, während Pete und Manu das schwächste Team wählten. Die Gewinner der People's Choice waren nicht nur selbst vor dem Ausscheiden sicher, sondern konnten auch ein anderes Team auswählen, um mit ihnen in Sicherheit zu sein.

Schnellkochen: Frühstücks-Challenge Bearbeiten

  • Folge 23
  • Luftdatum – 7. März 2013
  • Beschreibung – In diesem schnellen Cook-off sollten die Teams ein Frühstücksgericht aus einer festgelegten Hauptzutat kreieren: Speck, Obst, Pilze oder Tomate. Als weitere Wendung mussten die Teams, nachdem sie die Zutaten aus dem Lagerraum vorbereitet hatten, ihr Frühstück kochen und auf die vorbereiteten Zutaten eines anderen übertragen. Alle Gerichte werden bewertet und die vier untersten Teams traten in einem Showdown an, um das beste Hühnchengericht zu kreieren.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 24
  • Luftdatum – 11. März 2013
  • Beschreibung - Plötzlicher Todeskoch zwischen den 'Cupcakes' Jenna und Joanna und dem Vater-Sohn-Duo Mick und Matt.
  • ^C - Nach dem Ausscheiden gingen Mick und Matt in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Top 10 Bearbeiten

People's Choice Challenge: Kids' Lunch (Children's Choice) Bearbeiten

  • Folge 25
  • Luftdatum – 12. März 2013
  • Standort - Taronga Zoo, Sydney, NSW
  • Beschreibung – Die Teams mussten ein gesundes und leckeres Mittagessen für zweihundert Kinder zubereiten. Das Team mit den meisten Stimmen gewann die Kinderwahl, während das Team mit dem am wenigsten beeindruckenden Essen, beurteilt von Pete und Manu, direkt in den Sudden Death ging.

Schnellkochen: Vier-Gänge-Menü-Challenge Bearbeiten

  • Folge 26
  • Luftdatum – 13. März 2013
  • Beschreibung – Die acht Teams wurden in zwei Vierergruppen aufgeteilt: weiße Gruppe und schwarze Gruppe. Jede Gruppe musste in 30 Minuten ein kombiniertes Vier-Gänge-Menü kochen. Diese Herausforderung erforderte Teamarbeit innerhalb der Gruppe, da das Essen als Ganzes bewertet wurde. Die schwächere Gruppe ging zum Showdown, der die Teams herausforderte, ein Gericht aus zwei Zutaten zu kreieren, die wirklich gut zusammenpassen.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 27
  • Luftdatum – 14. März 2013
  • Beschreibung – Dritter Sudden-Death-Cook-off. Angela und Melina gegen Ali und Samuel. Das verlierende Team wird eliminiert.
  • ^C - Nach dem Ausscheiden begaben sich Ali und Samuel in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Top 9 Bearbeiten

People's Choice Challenge: Melbourne Cup Canapé Bearbeiten

  • Folge 28
  • Luftdatum – 18. März 2013
  • Standort - Pferderennbahn Flemington, Melbourne, VIC
  • Beschreibung – Die Teams, die zum Melbourne Cup 2012 reisten, servierten den A-Listern im Emirates Marquee Canapés. Wie bei früheren People's Choice-Herausforderungen stimmten die Gäste für ihr Lieblingsgericht, während Pete und Manu das schwächste wählten. Diese besondere Herausforderung war für die Juroren schwierig, da sie selbst behaupteten, dass alle Teams das beste Essen in allen Serien von My Kitchen Rules zubereiteten.

Schnellkochen: Aussie-Favoriten Bearbeiten

  • Folge 29
  • Luftdatum – 19. März 2013
  • Beschreibung – Die Teams wurden herausgefordert, in 30 Minuten Auberginen, Kürbis, Garnelen oder Lachs zu verwenden, um ein Nudelgericht zu kochen. Sowohl die Herausforderung als auch die Zutaten wurden von der australischen Öffentlichkeit über Facebook ausgewählt. Ähnlich wie bei früheren schnellen Cook-offs traten die vier schwächsten Teams in einem folgenden Showdown an. Zum Showdown präsentierten die Teams ihre eigenen Lieblingsgerichte. Das schwächste Team dieser Herausforderung wird in den plötzlichen Tod gehen.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 30
  • Luftdatum – 20. März 2013
  • Beschreibung – Sudden Death Cook-Off zwischen Jake & Elle und Angela & Melina. Mannschaft mit niedrigerer Punktzahl wird eliminiert. Angela und Melina sind bisher das einzige Team, das beim Sudden Death mehr als einmal angetreten ist.
  • ^C - Nach dem Ausscheiden begaben sich Angela und Melina in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Top 8 Bearbeiten

People's Choice Challenge: Budget Challenge Bearbeiten

  • Folge 31
  • Luftdatum – 1. April 2013
  • Beschreibung – Die Teams müssen mit einem Budget von jeweils 10 US-Dollar kochen, wurden jedoch in zwei Vierergruppen aufgeteilt und mussten ihr Geld zusammenlegen, was zu 40 US-Dollar an Zutaten pro Gruppe führte. Die Gerichte werden von der Gegengruppe durch eine Blindverkostung beurteilt und aus 10 Punkten bewertet. Aus beiden Gruppen gab es einen People's Choice-Gewinner, was dazu führte, dass zwei Teams vor dem Ausscheiden sicher waren.

Schnellkochen: Winterwärmer Bearbeiten

  • Folge 32
  • Luftdatum – 2. April 2013
  • Beschreibung – Für den Rapid Cook-off sollten Teams ein winterwärmeres Gericht kreieren. Als Abwechslung konnte nur ein Teammitglied den Herd benutzen, während der andere nur die Zutaten zubereiten kann. Nur eines der fünf Teams war nach dem Cook-off sicher. Für den Showdown wurden die Teams herausgefordert, ein dekadentes Schokoladendessert zu produzieren. Das schwächste Team des Showdowns ging zum Sudden Death Cook-off.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 33
  • Luftdatum – 3. April 2013
  • Beschreibung – Fünfter Sudden Death Cook-Off. Diesmal treten Josh und Andi gegen Ashlee und Sophia an. Wie üblich produzieren beide Teams ein Drei-Gänge-Menü, das Team mit der niedrigeren Punktzahl scheidet aus.
  • ^Nein - Im Gegensatz zu anderen ausgeschiedenen Teams aus den Top 12 bis Top 6 nahmen Josh und Andi nicht an der Comeback Kitchen teil, um in den Wettbewerb zurückzukehren. Aufgrund von Andis Schwangerschaft lehnte das Team die Challenge als persönlichen Wunsch ab. Es wurde auch bekannt, dass Josh und Andi vor dem Cook-off mit den Produzenten im Voraus geplant hatten, dass sie die Konkurrenz genau zu diesem Zeitpunkt verlassen würden, unabhängig vom Ergebnis.

Comeback-Küche Woche 1 Bearbeiten

  • Folge 34
  • Luftdatum – 7. April 2013
  • Beschreibung – Vier ausgeschiedene Teams aus den ursprünglichen Top 12, Kieran & Nastassia, Mick & Matt, Ali & Samuel und Angela & Melina, traten in einer besonderen Comeback-Küche an. Diese besondere Herausforderung wird vom neuen Richter Colin Fassnidge in seinem Restaurant 4Fourteen in Sydney gehalten und geleitet. Die vier Teams entwarfen ein Zwei-Gänge-Menü für Colin zur Überprüfung, der dann die drei besten Teams schickte, um ihr Zwei-Gänge-Menü auf Bestellung für zahlende Kunden und Richter, Pete und Manu für eine Blindverkostung zu servieren und zu kochen. Die Kunden zahlten für das, was sie ihrer Meinung nach wert waren. Das Team, das den höchsten Geldbetrag verdiente, ging automatisch in die nächste Comeback-Küche, während das schwächste Team wieder ausgeschieden wurde und seine Chance auf die Rückkehr in den Wettbewerb verlor. Zwei verbleibende Teams zogen in die nächste Comeback-Küche ein.
  • Dieses Format wiederholte sich für die folgenden beiden Comeback-Küchen, wobei neu ausgeschiedene Teams aus den Top 7 und Top 6 direkt zur Challenge geschickt wurden, nachdem sie das Hauptquartier verlassen hatten. Am Ende gab es einen Sieger, der die Chance gewann, in den Hauptwettbewerb zurückzukehren.

Top 7: WA-Wochenbearbeitung

Alle Herausforderungen für diese Woche fanden außerhalb des Geländes an verschiedenen Orten in Westaustralien statt, darunter Cable Beach, Margaret River und Perth. Die geplanten Herausforderungen nutzten die in dieser Region einzigartig verfügbaren Meeresfrüchte und frischen Produkte.

People's Choice Challenge: 5-Sterne-Meeresfrüchteplatte Bearbeiten

  • Folge 35
  • Luftdatum – 8. April 2013
  • Standort - Cable Beach, Broome, WA
  • Beschreibung – Diese Herausforderung wurde in zwei Teile geteilt. Bei der ersten Mini-Herausforderung mussten die Teams ins Wasser gehen und fischen. Das Team, das die schwerste Ladung gefangen hatte, erhielt die Möglichkeit, seine Meeresfrüchte für die Kochherausforderung auszuwählen und die Reihenfolge festzulegen, in der die verbleibenden Teams auswählen. Die ausgewählten Meeresfrüchte waren Threadfin Salmon, Red Emperor, Barramundi, Tropical Perch, Rock Lobster, Squid & Prawns und Mud Crab. Die Teams müssen ihre ausgewählten Meeresfrüchte verwenden und eine Fünf-Sterne-Platte für Touristen der Region zubereiten. Ein People's Choice Gewinner wurde erklärt und das schwächste Team steuerte auf den nächsten plötzlichen Tod zu.

Schnellkochen: Farm Fresh Bearbeiten

  • Folge 36
  • Luftdatum – 9. April 2013
  • Standort - Margaret River, WA
  • Beschreibung – Die Teams reisten nach Margaret River, Western Australia, um das 100-jährige Jubiläum der Farmer zu feiern. Ihre Herausforderung bestand darin, in 100 Minuten 100 Mahlzeiten für 100 Bauern zu kochen. Alle Produkte wurden frisch und direkt vom Hof ​​bezogen. Pete und Manu wählten das schwächste Team aus, um sich dem plötzlichen Tod gegen Jenna und Joanna zu stellen.

Plötzlicher Tod Bearbeiten

  • Folge 37
  • Luftdatum – 10. April 2013
  • Standort - Perth CBD, WA
  • Beschreibung – Sudden Death Cook-Off zwischen Jenna & Joanna und Kerrie & Craig. Dieser Cook-off wurde in Perth statt in der Küchenzentrale abgehalten. Das verlorene Team wird eliminiert und geht in die nächste Comeback-Küche.
  • ^C - Nach dem Ausscheiden gingen Jenna und Joanna in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Comeback-Küche Woche 2 Bearbeiten

  • Folge 38
  • Luftdatum – 14. April 2013
  • Beschreibung – Jenna & Joanna kämpfen zusammen mit Mick & Matt und Angela & Melina in der zweiten Comeback-Küche um einen Platz im Finale. Alle Teams müssen ein Zwei-Gänge-Menü entwerfen und erstellen, das zahlenden Kunden und Pete und Manu für ein voll funktionsfähiges Restaurant serviert wird. Es wurde beschlossen, dass alle drei Teams in die nächste Runde des Servierens der Gerichte eintraten. Am Ende zog das Team mit dem meisten Geld automatisch in die letzte Comeback-Küche, während das schwächste Team wieder aus dem Wettbewerb ausscheidet.

Top 6: Finale Entscheidungswoche Bearbeiten

Am Ende dieser Woche werden nur noch vier Teams übrig bleiben. Es gab keine People's Choice oder schnelles Kochen, stattdessen erhielten die Gewinner der Offsite-Food-Truck-Challenge Vorteile für die Finalentscheider, anstatt vor dem Ausschluss sicher zu sein. Da es zwei Eliminierungen gab, wurden zwei Sudden Death Cook-Offs abgehalten.

Food Truck Challenge Bearbeiten

  • Folge 39
  • Luftdatum – 15. April 2013
  • Standort - Sydney CBD, NSW
  • Beschreibung – Teams mussten in Food-Truck-Küchen zu einem Thema kochen, je nachdem, welchen Truck-Schlüssel sie aus dem Hut zogen. Die Teams wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und sollten ihr Essen der Öffentlichkeit servieren. Pete und Manu wählten zwei Siegerteams aus und erhielten dann die vorteilhafte Möglichkeit zu entscheiden, welche beiden Teams in der nächsten Ausscheidungsrunde gegen sie kochen werden.

Finals-Entscheider: Gruppe 1 Bearbeiten

  • Folge 40
  • Luftdatum – 16. April 2013
  • Beschreibung – Runde 1 von 2 Eliminierungs-Cook-offs. Die konkurrierenden Teams wurden von Ashlee und Sophia ausgewählt, nachdem sie die vorherige Herausforderung gewonnen hatten. Sie konnten auch den anderen Teams Niere, Äpfel oder Walnüsse bestimmte Zutaten zuordnen. Eines der drei Teams erreichte direkt das Finale, während die anderen beiden in einem anschließenden Sudden-Death-Cook-off gegeneinander antraten
  • ^C - Nach dem Ausscheiden gingen Ashlee und Sophia in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Finals-Entscheider: Gruppe 2 Bearbeiten

  • Folge 41
  • Luftdatum – 17. April 2013
  • Beschreibung – Zweite Runde der Finalentscheidungen. Diesmal unter der Herrschaft von Luke und Scott. Nach dem Sieg der vorherigen Truck-Challenge konnten Luke und Scott die drei Hauptzutaten für die anderen Teams und sich selbst aufteilen. Als Zutaten standen Ingwer, Kirschen und Aal zur Verfügung. Ein Team erreichte nach dem ersten Cook-off das Finale und die anderen Teams traten in einem anschließenden Sudden-Death-Cook-off an, wobei das unterlegene Team eliminiert wurde
  • ^C - Nach dem Ausscheiden gingen Kerrie und Craig in die Comeback Kitchen, um um einen Platz im Finale zu kämpfen

Comeback-Küche Woche 3 Bearbeiten

  • Folge 42
  • Luftdatum – 21. April 2013
  • Beschreibung – Nach zwei Ausscheidungen aus dem Hauptwettbewerb schließen sich Ashlee und Sophia zusammen mit Kerrie und Craig Angela und Melina und Mick und Matt in der letzten Comeback-Küche an. Wie üblich sollten alle vier Teams ein zweigängiges Haupt- und Dessertmenü entwerfen. Diese wurden Colin präsentiert, der nur drei Teams erlaubte, in die nächste Runde des Restaurantbetriebs einzutreten. Am Ende war das Team, das am wenigsten Geld verdiente, sofort aus dem Rennen, während die Jury eines der beiden verbleibenden Teams auswählte, um ins Finale zurückzukehren.

Finale 5 Bearbeiten

  • Folge 43
  • Luftdatum – 22. April 2013
  • Beschreibung – Die Top-4-Teams erhielten eine überraschende Ankündigung, als ein ausgeschiedenes Team nach ihrem Sieg von Comeback Kitchen zum Wettbewerb zurückkehrte. Die Teams mussten in 60 Minuten ein Amuse-Bouche kreieren, eine einzelne mundgerechte Kreation. Die drei besten Teams erreichten das Halbfinale, während die zwei schwächsten in einem plötzlichen Tod gegeneinander antraten, das Verliererteam wurde eliminiert. Die Teams wurden auch von 1 bis 4 eingestuft, um zu bestimmen, wer im Halbfinale gegen wen kocht. Für Halbfinale 1 spielt der 2. Platz gegen den 3. und für Halbfinale 2 spielt der 1. Platz gegen den 4. Platz.

Halbfinale Bearbeiten

Halbfinale 1 Bearbeiten

  • Folge 44
  • Luftdatum – 23. April 2013
  • Beschreibung – Das Finale ist da, beginnend mit Semifinale 1, Queensland's Dan und Steph gegen New South Wales' Luke und Scott. Beide Teams werden ihr ultimatives Drei-Gänge-Menü für die Gastjuroren und Pete und Manu kochen. Das Siegerteam zieht ins Große Finale ein, um eine Chance auf den Preis von 250.000 US-Dollar zu erhalten.

Halbfinale 2 Bearbeiten

  • Folge 45
  • Luftdatum – 24. April 2013
  • Beschreibung – Im zweiten Halbfinale treffen Jake und Elle auf 'Comeback Kings' Mick und Matt. Beide Teams kämpfen um den zweiten Platz im Grand Final und produzieren erneut ein Drei-Gänge-Menü für die Gastjuroren und Pete & Manu.

Großes Finale Bearbeiten

  • Folge 46
  • Luftdatum – 28. April 2013
  • Beschreibung – Dan & Steph sind das erste Team, das in das große Finale des MKR 2013 einzieht, gefolgt von seinen Kollegen aus Queensland, Jake und Elle. Beide Teams nehmen die Herausforderung um den MKR 2013-Titel und den 250.000-Dollar-Preis an. Servieren eines Fünf-Gänge-Menüs mit jeweils 100 Tellern an die Gastjuroren und Pete und Manu für das endgültige Urteil. Freunde, Familie und ausgeschiedene Teilnehmer sind alle zurück, um sich der Party anzuschließen, während Costa Del Sol und Decadence ihre Türen öffnen. Dies ist das zweite große Finale von MKR, bei dem beide Teams aus demselben Bundesstaat stammen, nach den südaustralischen Teams aus dem Finale 2012.

Die nächtlichen Einschaltquoten des Fernsehens auf aggregierte Zahlen der 2013-Serie von Meine Küchenregeln auf dem frei empfangbaren Seven Network-Kanal wurden von TV Tonight gesammelt, der nur die fünf U-Bahnen in ganz Australien abdeckte, nämlich: Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth und Sydney. Die Anzahl der Zuschauer in der folgenden Tabelle sind in Millionen angegeben.


Die Geschichte von Lime

Eine Limette (von französischer Limette, von arabischem līma, von persischer līmū, “lemon”) ist eine hybride Zitrusfrucht, die typischerweise rund, lindgrün, 3–6 Zentimeter (1,2–2,4 Zoll) im Durchmesser ist und enthält saure Saftbläschen. Es gibt verschiedene Arten von Zitrusbäumen, deren Früchte Limetten genannt werden, darunter die Schlüssellimette (Citrus aurantifolia), die Persische Limette, die Kaffirlimette und die Wüstenlimette. Limetten sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und werden oft verwendet, um den Geschmack von Speisen und Getränken zu betonen. Sie werden das ganze Jahr über angebaut. Pflanzen mit Früchten namens “Limetten” haben unterschiedliche genetische Ursprünge Limetten bilden keine monophyletische Gruppe.

Geschichte

Limetten wurden zuerst im Südirak und Persien in großem Umfang angebaut, und die Früchte wurden zuerst im heutigen Südirak (Babylonien) kommerziell angebaut.

Um Skorbut im 19. Jahrhundert zu verhindern, erhielten britische Seeleute eine Tagesdosis an Zitrusfrüchten wie Zitrone und wechselten später auf Limette. Die Verwendung von Zitrusfrüchten war anfangs ein streng gehütetes Militärgeheimnis, da Skorbut eine häufige Geißel verschiedener nationaler Marinen war und die Möglichkeit, längere Zeit auf See zu bleiben, ohne an der Störung zu erkranken, war ein großer Vorteil für das Militär. Der britische Seemann erhielt daher den Spitznamen “Limey” wegen ihrer Verwendung von Limetten.

Limettensaft kann aus frischen Limetten gepresst oder in Flaschen in ungesüßten und gesüßten Varianten gekauft werden. Limettensaft wird zur Herstellung von Limettensaft und als Zutat (typischerweise als saure Mischung) in vielen Cocktails verwendet.

Limettengurken sind ein fester Bestandteil der indischen Küche. South Indian cuisine is heavily based on lime having either lemon pickle or lime pickle is considered an essential of Onam Sadhya.

In cooking, lime is valued both for the acidity of its juice and the floral aroma of its zest. It is a common ingredient in authentic Mexican, Vietnamese and Thai dishes. It is also used for its pickling properties in ceviche. Some guacamole recipes call for lime juice.

The use of dried limes (called black lime or loomi) as a flavouring is typical of Persian cuisine and Iraqi cuisine, as well as in Gulf-style baharat (a spice mixture that is also called kabsa or kebsa).

Lime is an ingredient of many cuisines from India, and many varieties of pickles are made, e.g. sweetened lime pickle, salted pickle, and lime chutney.

Key lime gives the character flavoring to the American dessert known as Key lime pie. In Australia, desert lime is used for making marmalade.

Lime is an ingredient in several highball cocktails, often based on gin, such as gin and tonic, the gimlet and the Rickey. Freshly squeezed lime juice is also considered a key ingredient in margaritas, although sometimes lemon juice is substituted.

Lime extracts and lime essential oils are frequently used in perfumes, cleaning products, and aromatherapy.


Vegetarian centrepieces and main courses

Mushroom bhaji

The perfect plant-based meal, this bhaji comes packed with chestnut mushrooms, garlic, ginger and turmeric. Dish it up at the table with warm, fluffy naans and let everyone tuck in.

Spinach and feta pastry slice

Made big or small, served hot or cold, a classic spinach-and-cheese spanakopita never fails to satisfy and is very simple to make. As many find filo pastry a bit daunting, recipe author Sabrina Ghayour has used puff pastry here.

Hasselback halloumi traybake

Hasselbacking the halloumi opens up more surface area for maximum crispness. Serve this easy but impressive-looking traybake with flatbreads and a green salad, and let everyone dig in.

Mac ‘n’ greens pie

Put a twist on a classic pasta dish with this imaginative crowdpleaser. Its crisp parmesan topping and oozing, cheesy inside will surely impress at the dinner table.

New potato, pea, asparagus and spinach sformato

This inventive vegetarian centrepiece is sure to raise some eyebrows at dinner. It makes the most of fresh spring produce and is topped with zingy pickled onion.

Hasselback harissa roast squash

With sweet, spicy harissa and salty feta, vegetarians will not miss out with this stunning Middle Eastern centrepiece.

Tomato tarte tatin

Encase juicy cherry tomatoes in crisp, golden pastry to make this show-stopping savoury version of the classic French tart.

Cauliflower sformato with crispy kale and caramelised pine nuts

Think of a sformato as a little like a cross between a dense soufflé and a crustless quiche. The term literally means ‘unmoulded’ in Italian, which doesn’t sound half as romantic when you translate it. It can be made with all sorts of vegetables and makes a really impressive vegetarian main course.

Spiced green bean and tomato rice

Sabrina Ghayour takes a classic Persian recipe, loobia polow (rice cooked with green beans and meat), and made it veggie for a showstopping meat-free main. Check out more of our impressive Middle Eastern recipes.

Charred onions with balsamic, walnuts and ricotta

Brush sweet onions in a balsamic honey glaze, bake until tender and serve with dollops of creamy ricotta for an easy veggie side.

Veggie moussaka

We make the most of meaty aubergines in this creamy moussaka, an ideal comforting recipe to feed a group when your next entertaining.

Beetroot and goat's cheese terrine

Use our easy step by step picture guide to make this eye-catching, meat-free terrine for a crowd, topped with candied walnuts and crisp herbs.

Butter bean and butternut squash ragout with yogurt and hot mint oil

Whether you're vegetarian or not, this is the kind of dish that will satisfy anyone. Gentle spicing helps to lift the sauce, and the yogurt and mint oil make it the kind of dish perfect for dipping hunks of bread into.

Giant vegan wellington

Looking for a showstopping vegan recipe? Check out our impressive vegan wellington packed with roasted red peppers, cooked beetroot and kale. Plus, we've made a vegan stuffing and glazed the pastry in marmite to take this wellington to the next level.

Artichoke, spinach and cheese pie

Take your cheese pie up a notch with spinach and marinated artichokes. Serve this crumbly, moreish savoury pie with a simple green salad for an easy midweek meal.

Mushroom and lemon risotto

Check out our creamy mushroom risotto recipe with zesty lemon. This quick and easy veggie risotto dish is a comforting, crowdpleasing recipe.

Stuffed butternut squash with cider cream sauce

Check out our impressive butternut squash recipe with veggie stuffing and a side of crunchy kale. This veggie main becomes a real centrepiece when carved into slices at the table.

Sweet potato gnudi, lemony cavolo nero, crispy sage and parmesan

Check out this pillowy sweet potato gnudi recipe with lemony cavolo nero and super crispy sage. This impressive dish comes from chef Jess Elliott Dennison's Edinburgh restaurant, 27 Elliott's.

Chickpeas with dates, turmeric, cinnamon and almonds

Check out our easy vegan chickpea stew packed with dates, crunchy almonds and vibrant turmeric. Slow cooking chickpeas with a heady selection of spices really ramps up the flavour in this frugal dish. Try to get hold of the extra large, chubby chickpeas in jars for superior texture.

Spicy chickpea potato and filo slice

Check out our spiced chickpea bake with potatoes and topped with thin crunchy filo pastry. This easy recipe is veggie friendly, ready in under an hour and serves four. Our filo slice is best eaten on the day, while the pastry is still crisp.

Tomato tart with olive-oil pastry

Check out this vibrant tomato tart with moreish olive-oil pastry. Olive oil pastry can be a bit crumbly to work with but just patch up any holes with extra pastry. It cooks to a much paler colour than classic butter pastry yet the finished texture is lovely and flaky.

Spinach and ricotta gnocchi

Check out our super vibrant recipe for veggie gnocchi. This flavour packed dish may take a bit of time but your be sure to impress family and friends. You’ll need to start this the day before unless you can source a drier ricotta from a deli – supermarket ricottas are usually packed in a little liquid so need draining overnight.

Asparagus and tomato savoury frangipane tart

Want an easy tart recipe? Make our asparagus and tomato savoury frangipane tart for a summer vegetarian entertaining idea.

Korean roasted cauliflower

Check out this punchy vegetarian roasted cauliflower recipe, from Marcus Samuelsson's restaurant, Red Rooster in Shoreditch, London.

Roast carrot and spelt salad with dukkah and preserved lemon dressing

This zesty carrot and spelt salad is fresh, vibrant and super easy to make. The dukkah gives this salad a delightful nutty flavour, perfect for a vegetarian entertaining idea.

Paneer tikka with pea and mint relish

Check out our seasonal vegetarian recipe using peas and Indian cheese, paneer. For perfectly cooked paneer, make sure you have a crunchy, charred outside with a soft and succulent middle. Divine!

Gebackene Pilz-Sellerie-Torte

This impressive-looking wild mushroom and celeriac torte is seasoned with garlic and thyme. Perfect for entertaining your veggie guests at the weekend.

Squash and ricotta croissant wreath

Our epic vegetarian entertaining recipe is perfect for when the relatives descend on your home for the holidays. Using Jus-Rol croissant dough from the can reduce the faff and we've even included a video to help you on your way.

Crusted halloumi tacos with pico de gallo

Sharing is caring, so why not make these vegetarian tacos for everyone to enjoy? Set everything up on the table and let your dinner companions help themselves. Ready in under 25 minutes, they're a really quick and easy tasty dinner idea.

Butternut and ricotta rotolo with sage brown butter

Make pasta without a machine to create this impressive veggie main that’s taking over from cannelloni.

Salt-baked beetroot, smoked aubergine, goat’s cheese and walnuts

This recipe for salt-baked beetroot, smoked aubergine, goat’s cheese and walnuts comes from Trinity in Clapham Old Town and makes an impressive veggie main, restaurant style.

Sage butter-basted roast cauliflower

The humble cauliflower holds its own in this aromatic vegetarian main for four. Our gluten-free recipe only requires six ingredients (most of which are bound to be lurking in your cupboard anyway) so if you're looking for an impressive but easy, flavour-packed dinner then this is the one for you.

Spiral courgette tart with dill dressing

Spiralising is becoming more and more trendy, so try this new take on spiralised courgette in a beautiful vegetarian tart. It's low-calorie, low fat and 5:2 diet-friendly for a healthy entertaining meal.

Roasted broccoli and feta flatbreads

Our roasted broccoli and feta flatbreads are full of bold flavours and bright colours. Eye-catching and tasty, they're bound to go down really well with your guests.

How about a vegetable curry to entertain your vegetarian guests?

Try one of our 24 best ever vegetarian curry recipes and then add some delicious stuffed naan on the side. The veg adds great splashes of colour and creates lighter and more interesting dishes.


Schau das Video: Schnelle Knoblauch Aioli Rezept


Bemerkungen:

  1. Weylin

    Natürlich ist es nie möglich, in Sicherheit zu sein.

  2. Douglass

    Nach meiner Meinung. Ihre Meinung zu Unrecht.

  3. Zushakar

    der sehr unterhaltsame Gedanke

  4. Selwin

    Thema Rulit

  5. Derrance

    Nun, das musst du nicht sagen.

  6. Tunos

    Absolut mit Ihnen einverstanden. Darin ist auch etwas Idee ausgezeichnet, ich unterstütze.

  7. Ket

    Gutschrift dem Affor. Vielen Dank

  8. Thompson

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.



Eine Nachricht schreiben